Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochzeitstag

Hochzeitsplanung, 5. Teil, der Hochzeitstag

Hochzeitsplanung, Teil 5, der Hochzeitstag

Eure Hochzeitsplanung sollte nun abgeschlossen sein und nun steht der Hochzeitstag im Fokus. Der Hochzeitstag ist ein Tag voller Emotionen und ihr solltet ihn wirklich genießen ! Ihr habt diesen Tag solange vorbereitet und es wird keine Wiederholung eures Hochzeitstages geben. Daher überdenkt eure Hochzeitsplanungen im Vorfeld ganz genau und sucht euch eine oder mehrere Personen, die die Organisation eures Hochzeitstages übernehmen. Jetzt gibt es ja sicherlich einige Bräute unter euch, die ungerne Aufgaben abgeben. Ich selbst gehöre auch zu dieser Personengruppe. Allerdings wollt ihr ja sicherlich nicht während eures Hochzeitstages mit zwei Handys am Ohr da stehen und noch Kleinigkeiten organisieren. Daher nochmals die Bitte : Sucht euch Unterstützung. Viele Dienstleister sind an eurem Hochzeitstag dafür verantwortlich, dass ihr einen wunderschönen Tag mit euren Hochzeitsgästen verbringen könnt. Wo viele Menschen aufeinander treffen, wird es auch die ein oder andere Rückfrage geben. Belastet euch damit nicht und gebt ab. Ein detailliert geplanter Zeit- und Ablaufplan hilft dabei, dass ihr euren Hochzeitstag voll und ganz genießen könnt. Lasst diese Emotionen zu, feiert ausgelassen eure Liebe und eure …

Hochzeitsplanung, Teil 2, Zeitplanung

Hochzeitsplanung, Teil 2, Zeitplanung

In der letzten Woche habe ich euch einige Tipps zum Thema Locationauswahl gegeben und ich hoffe, ihr habt mittlerweile eure passende Hochzeitslocation gefunden. Widmen wir uns nun in dieser Woche der Zeitplanung an eurem Hochzeitstag. An eurem Hochzeitstag werdet ihr mit Glücksgefühlen überströmt, die ihr bisher wahrscheinlich so noch nicht erlebt habt. Ich erinnere mich noch ganz gut an meine eigene Hochzeit und die Gefühle an diesem Tag, die mich vollkommen überwältigt haben. Daher bin ich ein großer Freund davon, den Hochzeitstag nicht allzu voll zu packen, genügend Freiräume zu lassen und vor allem Streß zu vermeiden. Hört sich gut an und wird euch ganz sicher mit der richtigen Zeitplanung gelingen. Was ist dabei zu beachten ? Fangen wir mal mit der standesamtlichen Trauung an. Viele Paare sind der Meinung, dass man die standesamtliche Trauung und die kirchliche oder auch freie Trauung an einem Tag machen kann. Kann man selbstverständlich auch. Besser jedoch ist es, beide Trauungen ein wenig zu entzerren, damit ihr an eurem eigentlichen Hochzeitstag auch genügend Zeit für euch und eure Gäste …

Hochzeitsplanung, 5. Teil, der Hochzeitstag

Der Zeit- und Ablaufplan am Hochzeitstag

Euer Hochzeitstag wird ein Tag werden, an dem euch eure Emotionen von einem Hochgefühl zum nächsten Hochgefühl tragen werden. Schließlich ist es der TAG, an dem eure gemeinsame Zukunft als Ehepaar beginnt. Genießt jeden Moment dieses Tages und haltet euch bitte nicht mit organisatorischem Wahnsinn an diesem Tag auf. Damit das auch gut funktioniert und ihr nicht selbst mit zwei Handys am Ohr, organisatorische Dinge regeln müsst, solltet ihr im Vorfeld einen guten Zeit- und Ablaufplan erstellen, den ihr dann einer Person eures Vertrauens in die Hand drückt. Wie sieht so ein Ablauf- bzw. Zeitplan denn eigentlich aus ? Ich versuche es euch einmal an einem Beispiel zu erklären. In meinem Beispiel gehe ich von 70 Hochzeitsgästen und kurzen Anfahrtswegen aus. Die standesamtliche Trauung hat bereits stattgefunden. Der Hochzeitstag beginnt in der Regel mit dem Styling der Braut. Ich persönlich bin ein großer Freund davon, dass allzu lange Wege am Hochzeitstag vermieden werden sollten. Daher würde ich eine Brautstylistin immer dorthin bestellen, wo die Braut sich gerade aufhält, z.B. im eigenen Zuhause oder bereits in der …

Wissenswertes zur Locationsuche

Wissenswertes zur Locationsuche

Ihr plant zu heiraten und beginnt langsam mit euren Planungen für das große Hochzeitsfest. Prima, aber wo soll man denn zuerst anfangen ? Bevor ihr euch über Kleid, Blumen, Fotograf etc. Gedanken macht, solltet ihr euch zuerst die richtigen Fragen stellen und das wie, wo, wann und mit wem abklären. Das „wie“ : – wollt ihr in einem kleinen Kreis oder eher in einem größeren Kreis feiern ? – wie stellt ihr euch euer Hochzeitsfest vor ? Eher schick und elegant oder doch lieber lässig und rustikal ? – heiratet ihr standesamtlich und kirchlich/frei oder ist für euch die standesamtliche Trauung vollkommen ausreichend ? Das „wo“ : – wollt ihr in der Nähe eures Wohnortes feiern oder seid ihr bereit mehrere hundert Kilometer zu fahren ? – wenn ihr kirchlich heiratet, gibt es eine besondere Verbindung zu einer Gemeinde, in der ihr euch trauen lassen wollt ? Das „wann“ : – schwebt euch eine Hochzeit im Frühling/Sommer/Herbst oder Winter vor ? Das „mit wem“ : – laden wir zusätzlich zu Tante Erna & Co. auch …

Brautkleid Anprobe

Brautkleid Anprobe von Maria

Die Österreichische Fotografin Stefanie Fiegl durfte einen ganz besonderen Moment mit ihrer Kamera begleiten – die letzte, finale Anprobe des Brautkleides ihrer Braut Maria. Für jede Frau ist dieses Ereignis ein ganz besonderer Moment. Monatelang hat man sich mit den Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt und dem großen Tag entgegen gefiebert. Nun geht es zur finalen Anprobe des Traumkleides und man weis, der Hochzeitstag rückt immer näher und die Nervosität steigt. Hier wird noch schnell dafür gesorgt, dass die Anprobe der Braut ungestört abläuft. Maria hat ihr Traumkleid im Brautmodenatelier „Das Kleid“ in Salzburg gefunden. Die beiden Schneiderinnen Melanie und Marlene fertigen in ihrem Brautmodenatelier individuelle Braut- und Abendkleider mit größter Sorgfalt und viel Liebe zum Detail. Alle Kleider werden in Handarbeit vor Ort hergestellt. Besonders wichtig beim Brautkleidkauf ist es, dass man sich wohl fühlt. Man kauft schließlich nicht irgendein Kleid, sondern ein ganz besonderes Kleid. Daher möchte man sich natürlich gut beraten und aufgehoben fühlen. Die allerletzten Änderungen werden umgesetzt…. …und Maria darf das finale Ergebnis endlich im Spiegel anschauen. Das Strahlen von Maria sagt mehr als …

Teresa und Mirko heiraten-Das Brautkleid

Teresa und Mirko heiraten – Das Brautkleid

Teresa und Mirko heiraten und wir sind dabei. Ein Videotagebuch in Kooperation mit OctaviaplusKlaus. In der heutigen Folge seht ihr wie Teresa auf der Suche nach dem passenden Brautkleid ist. Der Kauf des Brautkleides ist für jede Frau eines der Highlights in den Hochzeitsvorbereitungen. Hier sollte man auf jeden Fall beachten, sich nicht zuviel Meinungen im Vorfeld einzuholen. Schnappt euch ein oder zwei Freundinnen, evtl. noch eure Mama und los geht es. Teresa hat ihre beste Freundin Michi eingepackt und sich auf den Weg in das Brautatelier Victoria Rüsche in Köln gemacht. Dort hat sie einiges anprobiert und ihr dürft gespannt sein, für welchen Look sich Teresa schlussendlich entscheidet und, ob Mirkos Vorstellung von einem Hosenanzug berücksichtigt wird. Alle zukünftigen Bräute, die den Kauf des Brautkleides noch vor sich haben, sollten auf nachfolgende Dinge achten : – Nicht zu viele Leute mit zum Aussuchen nehmen, bei 12 verschiedenen Meinungen verliert man schnell das Gefühl dafür, was einem selbst am besten gefällt. – Nicht zu viel vorher im Internet suchen und sich festfahren. Brautkleider muss man anprobieren um …