Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochzeit

Teresa und Mirko heiraten - die kirchliche Trauung

Kirchlich heiraten Teil 1 – „Meine Traukirche“ in Köln ist gestartet! Für alle, die flexibler heiraten möchten

In Köln katholisch heiraten ist nun noch leichter, denn Paaren steht „Meine Traukirche“ zur Verfügung Flexibler sein: Das dürfen Brautpaare ab sofort in Köln und Umgebung. Denn die katholische Kirche hat sich hier etwas Besonderes überlegt: Wo man sonst für die eigene Hochzeit relativ festgelegt auf die eigene Heimatgemeinde war, sind die Regeln nun gelockert worden. Erstmals in Deutschland haben Brautpaare die Möglichkeit, flexibler an die Wahl ihrer Traukirche heranzugehen und dort zu heiraten, wo ihr Herz höher schlägt. Martin Bartsch, Pastoralreferent des Referats für Ehe, Familie und Glaubensvermittlung im Erzbistum Köln, hat uns erzählt, was es mit dem Projekt „Meine Traukirche“ auf sich hat: shop & marry: Herr Bartsch, was genau verbirgt sich hinter „Meine Traukirche“? Martin Bartsch: „Meine Traukirche“ ist ein Pilotprojekt hier bei uns im Erzbistum Köln. Wir haben festgestellt, dass Paare auch heute noch weiterhin daran interessiert sind, kirchlich JA zueinander zu sagen, aber oft mit der Zuordnung zu der Kirche in ihrer Heimatgemeinde nicht glücklich sind. Daher haben wir diese Zuordnungen gelockert und – mit dem heutigen Stand – drei …

Hochzeitsplanung, Teil 3, Dienstleistersuche

DJ oder Live-Band: 10 Entscheidungs-Tipps

DJ oder Live-Band? Bei dieser Frage scheiden sich oft die (Hochzeits-)Geister. Ganz klar: Für beide Varianten spricht so einiges. Hier 10 Tipps von uns, die euch helfen können, eine Entscheidung pro oder contra DJ oder Live-Band zu treffen. 1. Emotionen: Nichts ist so berührend wie das richtige Lied zur richten Zeit, gespielt von einer Live-Band. Sie setzen eurem emotionalen Tag noch einmal die Krone auf und spiegeln Emotionen wunderbar wider. 2. Stimmung: Eine Live-Band schafft ruckzuck gute Stimmung. Bei einer Live-Band ist die gute Stimmung quasi im Preis inbegriffen. 3. Konstant gute Stimmung: Das schafft wiederum nur der DJ. Evtl. braucht er eine kleine Weile, bis die Stimmung auf die Gäste übergreift, aber dann bleibt sie bei einem guten DJ in der Regel auch konstant. Eine Live-Band braucht immer wieder Pausen, in denen die Gefahr besteht, dass die Stimmung sinkt. 4. Repertoire: Ein DJ hat ein unerschöpfliches Repertoire, mit dem er alle Gäste, aller Altersklassen glücklich machen kann. Eine Band ist relativ festgelegt und bringt nur ein überschaubares Repertoire mit. 5. Flexibilität: Der DJ kann …

Kennt ihr schon die WeddingGang ?

Kennt ihr schon die WeddingGang ?

Die WeddingGang ist ein neu gegründetes Netzwerk aus ganz besonderen Hochzeitsdienstleistern, die eure Hochzeit zu etwas ganz Besonderem machen. Gegründet hat das Netzwerk die Traurednerin Beatrix Schmiedel. Seit 2014 ist sie als Traurednerin tätig. In dieser Zeit hat sie auf den verschiedenen Hochzeiten kreative Dienstleister kennengelernt, die mit viel Herzblut und Leidenschaft ihren Job ausüben und alle die gleiche Mission haben : Euren Tag zu genau dem Hochzeitstag zu machen, den ihr euch immer gewünscht habt. Denn  all die Dienstleister, die sich auf der Plattform präsentieren, kennt Beatrix persönlich. Sie hat bereits mit ihnen zusammen gearbeitet und weis daher ganz genau, dass sie absolut empfehlenswert sind. Ein grundlegendes Problem der meisten Brautpaare während ihrer Hochzeitsplanung ist, die richtigen Dienstleister zu finden. Genau dieses Problem hat Beatrix erkannt und daher das Netzwerk WeddingGang gegründet. Hier werden Hochzeitsdienstleister aus den verschiedenen Kategorien vorgestellt. Ihr findet hier z.B. Fotografen und Videografen, DJ`s und Musiker, Entertainer, Stylistin, Papeteriehersteller, Hochzeitsplaner, Dekorateure, Caterer, Brautkleidboutiquen, Herrenausstatter, Tortenbäcker, Locations, Mietmöbel, mobile Bars, Hochzeitstorten, Foodtrucks, ausgewählte Produkte und vieles mehr… Das Beste an der …

http://www.tausendschoen-photographie.de

Wissenswertes über Verlobungs- und Trauringe

Stolz halten heutzutage Frauen ihre Verlobungsringe in die Kamera, um zu zeigen, dass der Herzmann endlich die Frage aller Fragen gestellt hat und man nun bald Mann und Frau sein wird. Aber was hat es eigentlich mit dem Verlobungsring auf sich ? Wofür steht der Verlobungsring, an welcher Hand wird er getragen und muss er aus bestimmten Materialien bestehen ? All diesen Fragen sind wir einmal nach gegangen. Man erzählt sich, dass bereits die Höhlenmenschen eine Art Verlobungsring hatten, der zeigen sollte, dass die Frau bereits vergeben ist. Allerdings handelte es sich hier nicht um einen tatsächlichen Ring, sonder eher um eine Schnur, die der Frau um den Finger gebunden wurde. Die heutige Tradition, seiner Herzdame einen Verlobungsring zu schenken und damit auszudrücken, dass man die Absicht hat, diese auch zu heiraten, taucht erstmalig im 14. Jahrhundert auf. Angeblich war Maximilian I. von Habsburg der erste Mann der seiner Verlobten einen Diamantring schenkte. Da das Tragen von Edelsteinen zu der damaligen Zeit nur den Adligen vorbehalten war, schenkte der „einfache“ Mann seiner Herzdame einen Ring …

Beatrix Schmiedel-Traurednerin

Im Interview : Traurednerin Beatrix Schmiedel – Im Namen des Glücks

Wir haben Beatrix Schmiedel, Traurednerin bei Im Namen des Glücks über ihre Tätigkeit befragt und sie hat uns spannende Antworten gegeben. Lest selbst… Stell dich doch bitte kurz vor Ich bin Beatrix von Im Namen des Glücks. Ich bin seit 8 Jahren freie Traurednerin und durfte seitdem über 200 Paare um ihr Ja zueinander bitten. Ich habe einfach den schönsten Job der Welt, denn ich darf in einem ganz besonderen Moment bei euch sein, darf eure Geschichte erzählen und eurem Ja den passenden Rahmen geben. Wie kam es dazu, dass du Im Namen des Glücks gegründet hast ? Ich war schon immer beruflich Rednerin, habe viele Vorträge, Workshops und Trainings gegeben und vor vielen Menschen gesprochen. Dann baten mich Freunde, ihre Trauung durchzuführen. Und schließlich sagte der richtige Mensch im richtigen Moment das Richtige zur mir: „Warum machst du das eigentlich nicht beruflich!“ Das blieb hängen – nur ein paar Tage später fiel mir der Name dafür ein: Im Namen des Glücks. Und dann ging alles sehr schnell, innerhalb eines Jahres wurden Hochzeiten mein Hauptjob und …

Was versteht man unter Elopement ?

Was versteht man unter Elopement ?

Unter dem Wort Elopement versteht man eigentlich das „Durchbrennen“ zweier Liebenden, um heimlich zu heiraten. In früheren Zeiten war solch eine Situation sicherlich bei dem ein oder anderen Paar gegeben. Heutzutage ist das „Durchbrennen“ nicht mehr allzu wörtlich zu nehmen. Bisher kannte man Elopements meist aus den USA, aber langsam kann man auch hier in Europa ein Trend dahin gehend erkennen, dass sich immer mehr Paare für eine intime Hochzeit zu Zweit entscheiden. Viele Hochzeitspaare entscheiden sich ganz bewußt den Moment der Trauung ganz allein für sich zu genießen. Warum ist das so ? * der Aufwand und die Kosten sind überschaubar. * man hat die Möglichkeit sich seinen Lieblingsort für die Trauzeremonie auszusuchen. und das beste von allem * das Paar hat die Möglichkeit sich auf sich selbst zu konzentrieren und den Moment ganz für sich zu erleben. Schöner kann ich mir diesen besonderen Moment eigentlich nicht vorstellen. Wer möchte kann seine Hochzeit ja im Nachgang noch einmal mit seiner Familie und seinen Freunden feiern. Was meint ihr ? Wäre ein Elopement eine Alternative …

8 goldene Regeln für Hochzeitsgäste: Was sich gehört - und was nicht!

8 goldene Regeln für Hochzeitsgäste: Was sich gehört – und was nicht!

Einen offiziellen Knigge für Hochzeitsgäste gibt es leider nicht – goldene Regeln aber schon. Wir haben 8 + 8 Tipps zusammengetragen, wie Hochzeitsgäste zu Lieblingsgästen avancieren oder sich für immer unbeliebt machen. Das gehört sich: Lieblingsgäste… … sagen rechtzeitig zu oder ab und halten sich an die Rückmeldefrist. … halten sich gerne an den Dresscode, ohne zu diskutieren. … sind aufmerksam, was die Wünsche des Hochzeitspaares angeht. Sollte es einen Hochzeitstisch geben, kaufen sie das Geschenk rechtzeitig. Brautpaare haben sorgsam ausgewählt, was sie sich wünschen und freuen sich weniger über doppelte Geschenke. … erscheinen pünktlich – nichts ist schlimmer als Hochzeitsgäste, die während der Zeremonie ankommen. … gratulieren nicht nur dem Brautpaar, sondern auch der Familie der Braut und des Bräutigams. … schalten ihr Mobiltelefon während der Zeremonie und dem Abendprogramm (z.B. Reden) aus. … unterhalten sich herzlich mit dem Brautpaar, geben ihnen aber auch die Zeit, sich mit anderen Gästen zu unterhalten. … tragen sich gerne in das Gästebuch ein. Das Brautpaar hat ein Gästebuch angeschafft, um alle Gäste der Hochzeit in Erinnerung zu …

Living Coral - die Trendfarbe 2019

Living Coral – die Trendfarbe 2019

Living Coral ist die Trendfarbe des Jahres 2019, die von dem führenden Pantone Institut ausgewählt wurde. Farbe ist die ausgleichende Linse durch die wir die natürliche und digitale Realität wahrnehmen. Dies gilt insbesondere für Living Coral. In einer Welt, in der Verbraucher sich zunehmend nach Interaktion und gesellschaftlicher Verbindung sehnen, schlagen die menschlichen und motivierenden Eigenschaften des freudigen PANTONE Living Coral einfach die richtige Saite an. Leatrice Eiseman Executive Director des Pantone Color Institute Was für eine schöne Aussage, wenn man diese mal auf die Konzeption der eigenen Hochzeit ummünzt, oder ? Hochzeit, Menschlichkeit, Emotion, Liebe, gepaart mit dem frischen Farbton Living Coral. Das hört sich für mich nach einem sehr schönen und stimmigen Konzept an. Ein paar Inspirationen und Ideen haben wir auf unserem Pinterest Board bereits für euch zusammen gestellt. Solltet ihr aber noch ein paar ganz allgemeine Tipps zum Erstellen eines Hochzeitskonzeptes benötigen, schaut euch doch mal diesen Blogbericht dazu an. Wie gefällt euch dieser Farbton ? Ist das eine Farbe, die ihr mit in euer Hochzeitskonzept aufnehmen werdet ? Zeigt mir …

Unsere Lieblingsstücke im Dezember

Unsere Lieblingsstücke im Dezember

Seid ihr gut ins Neue Jahr gestartet ? Auch wenn das Jahr 2018 bereits seit einigen Tagen vorbei ist, möchten wir euch noch unsere Lieblingsstücke aus dem Monat Dezember zeigen. Los geht es mit wunderschönen marmorierten Gastgeschenken und Anhängern. Die Anhänger können mit Namen, Initialen und Datum personalisiert werden. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern zaubert euren Gästen ganz bestimmt ein Lächeln aufs Gesicht.Eine persönliche Namenskarte oder ein Lesezeichen mit einem Erinnerungstext an eure Hochzeit sind tolle Gastgeschenke. Eine schöne Idee sind auch die beiden Teesiebe für das Hochzeitspaar, die man gut als Hochzeitsgeschenk verschenken kann. Wer noch auf der Suche nach einem Gästebuch ist, wird sicherlich bei dieser Auswahl fündig werden. Mein persönliches Lieblingsstück ist das Holzpuzzle, das nicht nur eine schöne Erinnerung an den Hochzeitstag ist, sondern auch ein kleines Rahmenprogramm für eure Hochzeitsgäste darstellt. Eure Gäste haben so die Möglichkeit, euch ihre guten Wünsche mit auf den Weg zu geben.Die Holzbox mit der Aufschrift „Our Wedding Memories“ kann auch für kleinere Erinnerungsstücke, z.B. ein Stück Stoff eures Hochzeitskleides oder das Strumpfband, …

Hochzeitshighlights im Oktober

Hochzeitshighlights im Oktober

Der Oktober war ein turbulenter Monat, indem wir wieder jede Menge Hochzeitshighlights für euch gefunden haben. Schönen Kopfschmuck von zwei kleinen Labeln, die in liebevoller Handarbeit hergestellt werden, sexy High Heels sowie schöne Accessoires für eure Vintagehochzeit. Wie jeden Monat findet ihr unsere Hochzeitshighlights hier gesammelt. Was waren denn eure Lieblingsprodukte im Oktober ? Ganz frisch für euch entdeckt : das kleine Label StellaKobenhavn aus Niedersachsen. Hier findet ihr neben wunderschönem Kopfschmuck auch kleine weiterer Niedlichkeiten wie z.B. Ringkissen. Haarspange links, Kopfschmuck rechts oben, Brautnadeln rechts unten.Haarnadeln links, Haarband oben rechts und Haarband unten rechts. Diese High Heels sehen nicht nur sexy aus, sondern sie sind auch so bequem, dass ihr damit die ganze Nacht durchtanzen könnt. Let`s party, Mädels.Wer Glitzer mag, der fährt auch sehr gut mit diesen Strass besetzten Sandaletten. Viele Standesämter und Kirchen bitten ihre Brautpaare auf Konfetti zu verzichten. Wedding Wands sind hier eine sehr gute Alternative, mit denen eure Hochzeitsgäste euch gebührend bejubeln können. Wer noch eine Konzeptidee benötigt, findet sicherlich viele Ideen in unserem Inspirations- und DIY – Buch …