allgemein, honeymoon
Schreibe einen Kommentar

Segel setzen – auf geht es in die Flitterwochen

Mein diesjähriger Sommerurlaub hat mich in die Weiten des Ionischen Meeres geführt. Auf einem Segeltrip rund um Korfu habe ich Mathias kennen gelernt. Er war unser damaliger Skipper und hat uns nicht nur sicher von Bucht zu Bucht gesegelt, sondern uns auch sehr viel beigebracht, was man über die Segelei auf dem Meer so wissen muss. Mathias und ich hatten während dieser Reise sehr viele Gelegenheiten, uns miteinander zu unterhalten. Dabei erzählte er mir, dass diese Art von Reise auch sehr gerne von Hochzeitspaaren für ihre Flitterwochen gebucht wird. Ich war sofort begeistert und möchte euch nun diese Art von Flitterwochen am Beispiel des Hochzeitspaares Karol und Joe einmal zeigen.

Angereist aus New York verbrachte das frisch vermählte Paar eine Woche auf der von Mathias gecharterten Segelyacht und schipperte von Korfu an das griechische Festland, nach Paxos und Antipaxos.

Die Route eures Segeltrips könnt ihr im Vorfeld mit Mathias besprechen. Da er sich in diesem Gebiet sehr gut auskennt, verrät er euch gerne, wo sich die schönsten Buchten und Strände befinden.

Prinzipiell sind die Reisen so gestaltet, dass ihr vorab ein Erstgespräch mit Mathias führt, der euch ganz genau erklärt, wie ein Reiseverlauf aussehen könnte. Weiterhin besprecht ihr mit ihm, welche zusätzlichen Serviceleistungen ihr in Anspruch nehmen wollt. Es besteht die Möglichkeit, dass ihr euch komplett selbst versorgt an Bord oder, dass zusätzliches Personal, z.B. ein Koch gebucht werden kann. Eine schöne Alternative, die wir in unserem Urlaub genutzt haben, ist das regelmäßige Anlegen in einem Hafen, um dort die griechische Küche zu genießen.

Segel setzen - auf geht es in die FlitterwochenSegel setzen - auf geht es in die FlitterwochenSegel setzen - auf geht es in die FlitterwochenSegel setzen - auf geht es in die FlitterwochenOb Kanu, Schlauchboot oder SUP. Ihr könnt im Vorfeld der Reise selbst bestimmen, welche Art von Wassersportgeräten mit an Bord sollen.

Segel setzen - auf geht es in die FlitterwochenSegel setzen - auf geht es in die FlitterwochenSegel setzen - auf geht es in die FlitterwochenRomantischer und individueller können Flitterwochen kaum sein oder was meint ihr ?

Für alle weiteren Informationen zu dieser Art von Reise wendet euch bitte direkt an Mathias.

#unbezahlte Werbung, da überzeugt aus ganzem Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.