allgemein, honeymoon
Schreibe einen Kommentar

Mini Honeymoon in Ranua, Finnland

In der letzten Januarwoche durfte ich einen kleinen Mini Honeymoon im schönen Finnland, in der Nähe des Polarkreises mit meinem Liebsten verbringen. Eigentlich ist unser Honeymoon schon lange vorbei, aber ich nenne solche Trips gerne so, weil wir dort wirklich sehr viel Zeit miteinander verbringen, die im Alltag so nicht gegeben ist.

Mit dem Flugzeug ging es von Düsseldorf nach Helsinki und von dort aus weiter nach Rovaniemi. In Helsinki waren die Temperaturen noch relativ erträglich. In Rovaniemi jedoch, wurde es deutlich kälter, denn dort empfingen uns bei Ankunft Temperaturen, die bei ca. -25 ° C lagen.

Vom Flughafen aus fuhren wir mit einem kleinen Bus zu unserem Endziel – dem Holiday Village Gulo Gulo.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandDa wir am Abend angekommen sind, konnten wir die schöne Umgebung erst am Folgetag auskundschaften.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandDie Unterbringung im Gulo Gulo besteht aus insgesamt 15 Blockhäusern, die mittig geteilt sind, so dass dort 2 Bereiche vermietet werden können. Die Häuser haben je seitlich einen eigenen Eingang und verfügen über einen großzügigen Wohnbereich mit offener Küche, zwei Schlafzimmern und 2 Bäder. Natürlich darf in Finnland die Sauna nicht fehlen. Daher sind alle Häuser mit einer eigenen Sauna ausgestattet.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandAngrenzend an das Feriendorf befindet sich der arktische Wildpark. Es lohnt sich sehr, diesen zu besuchen. Der Wildpark ist in einer sehr großzügigen Anlage untergebracht, so dass man gar nicht das Gefühl hat, die Tiere wären in Gehegen, sondern man eher glaubt, man würde durch eine verschneite Waldlandschaft laufen und dabei ein paar Tiere beobachten. Da die Temperaturen im Außenbereich in Ranua tatsächlich sehr kalt sind, wird man durch das Hotel mit Thermoanzügen, Handschuhen und Stiefeln ausgestattet. Die Sachen sind alle sehr bequem und schützen tatsächlich sehr gut vor diesen tiefen Temperaturen.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandInsgesamt haben wir während unseres 4-tägigen Aufenthalts zwei vor gebuchte Ausflüge gemacht.

Ein wirkliches Erlebnis war die Husky Schlittenfahrt, bei der man sowohl lenken als auch mitfahren konnte. Mir hat das Lenken viel mehr Spaß gemacht als das Mitfahren und ich bin immer noch ganz fasziniert von der wunderschönen Landschaft durch die wir gefahren sind, und von der Kraft und Ausdauer der Hunde, die uns 19 km durch den Schnee gezogen haben.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandEin weiterer Ausflug, den wir gebucht hatten, war eine nächtliche Schlittenfahrt mit einem Motorschlitten, um die Polarlichter zu sehen. Gesehen haben wir die Lichter an diesem Abend nicht, aber umso faszinierender war, dass wir gelernt haben, ein Feuer im Schnee zu entfachen und dort Würstchen gekocht und Saft erhitzt haben.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandDie letzte Nacht unseres Mini Honeymoon haben wir in den Arctic Fox Iglus verbracht. Romantik pur. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt. besteht das Iglu komplett aus Glas. Wenn man abends im Bett liegt, hat man komplett freie Sicht auf den Himmel, da die Glasscheiben des Iglu beheizt sind und somit nicht beschlagen.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandJedes Iglu verfügt ebenfalls über eine kleine Kochgelegenheit und eine eigene Sauna.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandAuf dem unteren Foto seht ihr das Eiswasser Schwimmbad, das zu den Iglus gehört. Gerne hätte ich einen Sprung ins Eiswasser gewagt, aber die Distanz zwischen unserem Iglu und dem Pool war einfach zu groß.

Mini Honeymoon in Ranua, FinnlandMini Honeymoon in Ranua, FinnlandWer jetzt Lust bekommen hat, hier einen romantischen Mini Honeymoon zu verbringen, dem kann ich diese Art der Reise nur sehr ans Herz legen. Romantischer kann es in der Karibik, auf den Malediven oder anderen Honeymoon Spots eigentlich nicht sein.

Für mich war der Aufenthalt in Ranua ein unvergessliches Erlebnis. Ich möchte unbedingt noch einmal dort hin.

Werbung aus Überzeugung und selbst bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.