allgemein, diy
Schreibe einen Kommentar

Kork und Kräuter – eine rustikale Hochzeitsdekoration

Heute möchte ich euch einmal eine etwas rustikalere Hochzeitsdekoration zeigen. Mich haben die Materialien Kork und Kräuter so sehr inspiriert, dass ich unbedingt ein komplettes Konzept daraus erstellen wollte. Rausgekommen ist eine schöne Hochzeitsdekoration, die sich sehr gut für eine Scheunen- oder Landhochzeit eignet.

Kork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationKork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationKork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationDer Tisch wurde mit Holztellern und rustikalem Holzbesteck eingedeckt, so dass auch die Geschirr- und Besteckelemente stimmig ins Bild passen.

Kork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationMit Korkstoff ummantelte Flaschen dienen als Blumenvase. An den Korkstoff habe ich kleine Karten mit Ereignissen gepinnt. Das sieht nicht nur witzig aus, sondern steigert direkt die Kommunikation unter den Hochzeitsgästen.

Kork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationKork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationKleine Glasgefäße, gefüllt mit frischen Kräutern und einer Schwimmkerze, verleihen der Tischdekoration nicht nur einen romantischen Lichteffekt, sondern verströmen auch einen herrlich mediterranen Duft.

Kork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationDamit jeder Hochzeitsgast auch seinen richtigen Sitzplatz findet, wurden Namenskarten mit magnetischen Korken und „Air Plants“ erstellt. „Air Plants“ sind sehr resistente Pflanzen, die über einen langen Zeitraum ohne Wasser und Erde auskommen können. Daher eignen sich diese Pflanzen ganz hervorragend für ein solches DIY.Kork und Kräuter - eine rustikale HochzeitsdekorationDie Tische wurden nach Namen von verschiedenen Kräutern benannt.

n ein Tischplan mit magnetischen Korken und "Air Plants" erstellt. "Air Plants" sind sehr resistente Pflanzen, die über einen langen Zeitraum ohne Wasser und Erde auskommen können. Daher eignen sich diese Pflanzen ganz hervorragend für ein solches DIY.Selbst hergestelltes Rosmarin – Chili – Öl  schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch ein schönes Gastgeschenk für die Hochzeitsgäste.

Die DIY – Anleitung zu dieser Hochzeitsdekoration findet ihr ab nächster Woche hier auf dem Blog. Habt ihr noch schöne Ideen, die man mit Kork und Kräutern umsetzen kann ? Über Anregungen und Kommentare freue ich mich sehr.

Fotos : Tanja Wesel

Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.