allgemein, hochzeitskarten
Schreibe einen Kommentar

Hochzeitspapeterie, was brauche ich wirklich

Als ich vor 12 Jahren geheiratet habe, gab es weder Save the date Karten, Gastgeschenkanhänger noch das Wort „Hochzeitspapeterie“. Da ich ein Faible für schöne Papeterie habe, kann ich nur sagen, dass ich es persönlich sehr schön finde, dass sich hier die Zeiten geändert haben und eine schöne Hochzeitspapeterie auf fast jeder Hochzeit heutzutage zu finden ist. Aber wisst ihr so ganz genau, was man eigentlich braucht und was eher unnötig ist ?

Hochzeitspapeterie, was brauche ich wirklichWir haben die einzelnen Elemente einmal für euch zusammen gefasst :

Die Save the date Karte

Mit der Save the date Karte kündigt ihr euren Hochzeitsgästen schon einmal sehr frühzeitig den Termin für die bevorstehende Hochzeit an. Hier wird lediglich auf das Datum hingewiesen, weitere Details folgen jedoch mit der Einladungskarte. Die Save the date Karte kann als klassische Karte gestaltet, aber auch in Form von Magneten, Aufkleber etc. versendet werden.

Die Einladungskarte

Bei der Einladungskarte könnt ihr euch graphisch richtig austoben, denn hier verratet ihr nicht nur die Details zu eurer Hochzeitsfeier, sondern gebt schon erste Hinweise auf euer Hochzeitskonzept. Auch hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Hochzeitspapeterie, was brauche ich wirklichDer Zusatz zur Einladungskarte

Unter Zusatz sind weitere Papeterieelemente, wie z.B. ein Hochzeits ABC, eine Anfahrtsbeschreibung etc. gemeint. Umso mehr Information ihr euren Gästen im Vorfeld mitgebt, umso weniger Nachfrage wird es seitens eurer Hochzeitsgäste geben.

Menükarten & Co.

Um ein Konzept einer Hochzeitspapeterie rund zu machen, ist es besonders schön, wenn ihr alle Papeterieelemente aufeinander abstimmt. Dazu gehören auf jeden Fall die Menükarten, der Tischplan, die Namenskärtchen, Anhänger für die Gastgeschenke, Gästebuch etc…

Hochzeitspapeterie, was brauche ich wirklichHochzeitspapeterie, was brauche ich wirklichHochzeitspapeterie, was brauche ich wirklichHochzeitspapeterie, was brauche ich wirklich

Die Danksagungskarte

Im Nachgang eurer Hochzeit solltet ihr Danksagungskarten an eure Hochzeitsgäste versenden. Auch hier gerne wieder angepasst an die restliche Papeterielinie.

Hochzeitspapeterie, was brauche ich wirklich

Ob ihr nun alle aufgezählten Elemente wirklich braucht oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden. Schön sieht ein komplettes Konzept auf jeden Fall aus…

Im Übrigen ist diese wunderschöne Papeterie von der lieben Sandra von zartmint design gestaltet und ist über einen Downloadcode beim Kauf des Buches „Selbst ist die Braut“ erhältlich.

Fotos : Tanja Wesel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.