allgemein
Schreibe einen Kommentar

Go`s und No Go`s für den Hochzeitsgast

Ich bin in den letzten Wochen so oft angesprochen worden, wie man sich als Hochzeitsgast auf einer Hochzeit verhält und, welche Verhaltensregeln es bzgl. der Kleiderfrage gibt, das ich mich dazu entschlossen habe, euch heute hier einmal aufzuklären.

Eine Hochzeit ist ein sehr emotionales Fest und der Höhepunkt zweier Menschen, die einander die Liebe erklären. Daher versteht es sich eigentlich von selbst, dass man sich als Hochzeitsgast gebührend und dem Anlass entsprechend verhält. Dazu muss man jetzt nicht Knigge bemühen, sondern sich einfach an ein paar ganz einfache Benimmregeln halten. Heißt im Klartext, man versucht seine eigene Person nicht in den Mittelpunkt zu stellen, sondern respektiert, dass das Brautpaar im Mittelpunkt steht und unterstützt die beiden einen wirklich besonderen Tag zu erleben.

Die Kleiderfrage

Oft findet ihr bereits auf der Einladungskarte Hinweise zum Dresscode. Diese Hinweise sollte jeder Hochzeitsgast beachten und umsetzen. Sollte es jedoch keinen Hinweis darauf geben, wie man sich zu kleiden hat, gilt in der Regel ein dezentes, festliches Outfit. Insbesondere für die weiblichen Hochzeitsgäste bedeutet das, dass man sich angemessen kleidet – nicht zu sexy und gewagt und auf keinen Fall in weiß, denn diese Farbe ist der Braut vorbehalten. Selbstverständlich sollt ihr auch als Hochzeitsgast toll aussehen, versucht aber nicht die strahlende Braut zu übertrumpfen. . Ein paar Outfitvorschläge, die ich für euch rausgesucht habe, seht ihr z.B. hier.

Go`s und No Go`s für den HochzeitsgastDunkelrotes Etuikleid mit eleganten Drapierungen im Brustbereich, dunkelblaues Skaterkleid in Knielänge oder festliches Maxikleid in dunklem lila mit großen Volants im vorderen Ausschnittbereich. Alle drei Kleider lassen sich super zu den goldenen High Heels und der angesagten Clutch kombinieren.
Go`s und No Go`s für den HochzeitsgastDas schwarz farbene Kleid mit dem Pünktchen-Tüllrock in Kombination mit dem rosé farbendem Unterrock und den farbig abgestimmten Riemchensandalen von Esprit gefallen mir besonders gut. Die Riemchensandalen haben einen Absatz von 5 cm, so dass man damit gut die Nacht durch tanzen kann. Je nach Farbmotto der Hochzeit, sieht auch ein türkis oder pink farbenes Kleid, wie oben abgebildet, toll aus. Und wer Angst hat, dass ihm in die Füße in High Heels bald weh tun könnten, der greift auf elegante Ballerinas zurück.Go`s und No Go`s für den HochzeitsgastWenn es besonders elegant werden soll, empfehle ich ein bodenlanges Abendkleid, ebenfalls in Kombination mit Tasche und High Heels im Metalliclook. Wer es etwas kürzer mag, greift auf edlere Stoffe wie Satin oder Seide zu. Sowohl mit dem grün-blauen Kleid als auch mit dem magenta farbenen Kleid ist man auf jeder Hochzeit richtig angezogen.

Zusätzlicher Hochzeitsgast

Stellt euch vor ihr seid Single und auf eine Hochzeit eingeladen. Einige Tage vor der Hochzeit lernt ihr plötzlich euren Traummann oder eure Traumfrau kennen. Selbstverständlich seid ihr nun unzertrennlich und wollt jede freie Minute miteinander verbringen…, doch da ist diese bevorstehende Hochzeitseinladung…Fragt einfach beim Brautpaar nach, ob ihr einen zusätzlichen Hochzeitsgast mitbringen dürft. Manchmal ist das aufgrund der Kurzfristigkeit, dem Platz in den angemieteten Räumen oder der Sitzplatzordnung nicht mehr machbar. Dies müsst ihr dann wohl oder übel akzeptieren. Was jedoch gar nicht geht, ist einen zusätzlichen Hochzeitsgast ohne Anmeldung mitzubringen.

Die Party

Die Hochzeitsfeier soll ein rauschendes Fest werden. Daher seid ihr als Hochzeitsgäste gut beraten, wenn ihr euch mit um eine gute Stimmung und Partyatmosphäre kümmert. Bleibt nicht stumm auf euren Stühlen sitzen, sondern feiert gemeinsam mit dem Brautpaare die Liebe. Dabei solltet ihr jedoch auch nicht zu ausgelassen feiern und dabei evtl. zu tief ins Glas schauen. Hierfür werdet ihr sicherlich andere Gelegenheiten finden.

Catriona und Marcel - eine Sommerhochzeit mit ländlichem CharmeIch denke, wenn ihr diese paar Tipps berücksichtigt, seid ihr für die nächste Hochzeitseinladung gut gerüstet.

Foto : Tanja Wesel, OctaviaplusKlaus

Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.