allgemein, diy
Schreibe einen Kommentar

Ein Lampion DIY

Verbindet euch auch so eine große Liebe zu Lichterketten, Lamions & Co. wie mich ? Egal, ob Sommer, Herbst oder Winter…ich mag es einfach, wenn der Himmel nicht voller Sterne, sondern auch voller Lampions hängt. Besonders schön finde ich es, wenn man den Lampion zusätzlich noch mit Blumen oder anderen Niedlichkeit bestücken kann. Da das bei den gängigen Lampions, die man im Handel findet, meist nicht möglich ist, habe ich versucht, selbst einen Lampions zu basteln. Die Bastelei ging einher mit viel Kleister-Gematsche, aber hat irre Spaß gemacht. Versucht es doch auch mal…ich wünsche viel Spaß beim Rumkleistern…

Was braucht man und wo bekommt man die Dinge :

Juteschnur (aus dem Baumarkt)
Kleister ( aus dem Baumarkt)
Vaseline ( aus dem Drogeriemarkt)
Ballon ( www.shopandmarry.de)
Eimer
Edding Sprühlack ( www.shopandmarry.de)

Was kostet mich das ?

Juteschnur (aus dem Baumarkt)                                     € 3,49
Kleister ( aus dem Baumarkt)                                          € 2,89
Vaseline ( aus dem Drogeriemarkt)                                 € 0,99
Ballon ( www.shopandmarry.de)                                     € 0,10/Stk.
Edding Sprühlack ( www.shopandmarry.de)                 € 8,95

Ein Lampion DIYWie wird es gemacht ?

Ein Lampion DIY1. Den Ballon aufblasen und das Ende mit der Juteschnur verknoten.

Ein Lampion DIYEin Lampion DIY2. Am besten hängt ihr den Ballon nun irgendwo auf, damit ihr besser hantieren könnt.
3. Den Ballon komplett mit Vaseline einreiben.

Ein Lampion DIY4. Den Kleister lt. Packungsanleitung anrühren und die Schur in der Kleistermasse einweichen.

Ein Lampion DIYEin Lampion DIY5. Nun die Schnur um den Ballon wickeln bis ihr ein schönes dichtes Ergebnis erzielt.
6. Das Ganze nun mindestens 24 Std. trocknen lassen.
7. Nach der Trocknungszeit den Ballon anpicken, damit die Luft aus dem Ballon gelassen wird    und diesen aus dem Innenraum des Lampion entfernen. Wenn ihr den Ballon gut mit Vaseline eingerieben habt, wird dies ganz einfach funktionieren.

Ein Lampion DIY8. Den Lampion nun mit einem Abstand von ca. 15 – 20 cm farbig einsprühen.

Tipp : Alternativ zum hängenden Lampion, kann man diesen auch als Tischdekoration verwenden. Den Ballon mit der Schnur einfach so umwickeln, dass oben eine größere Öffnung entsteht. Somit könnt ihr den Lampion z.B. mit Blumen bestücken und auf den Tisch stellen.

Fotos : Tanja Wesel, tausendschön photographie

Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.