Alle Artikel in: diy

DIY - Abend mit den Freundinnen

DIY – Abend mit den Freundinnen – der perfekte Junggesellinnenabschied

Am Wochenende waren wir mit einem Stand auf der Trau Dich in Düsseldorf vertreten und haben dort unser Buch „Selbst ist die Braut“ vorgestellt. Im Rahmen der Buchvorstellung haben wir auf unserem Stand auch ein DIY angeboten. Es wurden Trauzeuginnenarmbänder hergestellt. Gemeinsam mit Beate Hößler von mein-traumring wurde gehämmert, gestempelt und viel gelacht. Nach Lust und Laune hatten die Bräute die Möglichkeiten, kleine Kupferherzen, mit ihren Initialen, einem Wort oder kleinen Symbolen zu verzieren. Entstanden sind dabei, wunderhübsche Gastgeschenke, kleine Geschenke für die Trauzeugin, die beste Freundin, die Brautmutter, die Hochzeitsgäste  oder einfach auch für einen selbst. Unsere DIY – Aktion, die auf der Trau Dich so gut angekommen ist, eignet sich auch hervorragend für die Gestaltung eines Junggesellinnenabschiedes, einen netten Abend mit Freundinnen oder auch als Unterhaltungsaktion auf Hochzeiten. Auch mit Kindern kann man dieses DIY gut umsetzen. Die Goldschmiedin Beate Hößler bietet genau das an. Gemeinsam mit euch, entwickelt sie ein Konzept, dass passgenau auf eure Wünsche zu geschnitten ist, kommt zu euch nach Hause und setzt das Konzept mit euch um. Material, …

Greenery – die DIY – Anleitungen

In der letzten Woche habe ich euch das DIY – Hochzeitskonzept zum Thema „Greenery“ gezeigt. Hier kommen nun die einzelnen Anleitungen zum Nachmachen. Beginnen wir mit den Kerzen… Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Makramee – Garn                                     www.amazon.de Kerzen                                                          www.amazon.de Schere Grünzeug, z.B. Pistazie                             vom Floristen Was kostet mich das ? Makramee – Garn                                        € 13,99/140 m Kompositionslicht                                       € 4,28 Grünzeug, z.B. Pistazie                         ab € 1,89/Bund Wie wird es gemacht ? Alle Etiketten auf dem Kompositionslicht entfernen und Oberfläche säubern. Das Makramee Garn um das Kompositionslicht binden. Grünzeug unter das Garn stecken. Weiter geht es mit den Seed bombs, die als Gastgeschenk für die Hochzeitsgäste dienen… Was braucht …

Greenery - ein Hochzeitskonzept

Greenery – ein Hochzeitskonzept

Greenery – kennt ihr diesen Trend ? Viel, viel Grunzeug sage ich nur…und ich liebe, liebe, liebe es !!!! Daher wollte ich umbedingt ein DIY – Hochzeitskonzept zu diesem Thema machen. Gesagt, getan…hier kommt meine Konzeption zum Thema Greenery… Eine romantische Lichtstimmung zaubert ihr, indem ihr Kompositionskerzen mit einem dicken Band und etwas Grünzeug umwickelt. Eine einfache Machart mit großartigem Effekt. Für den Tischplan werden Namenskarten mit kleinen Wäscheklammern und Grünzeug auf einem Brett befestigt. Die gesamte Tischdekoration haben wir mit Birkenstämmen eingerahmt. Die hübschen Makramee Ummantelungen bekommt ihr bei Tanja. Baumscheiben unterstreichen die natürliche Dekoration des Themas. Stimmungsvolle Deckenhängung. Auch bei der Platzierung des Bestecks, des Geschirrs und der Gläser wurde Grünzeug, hier Pistazie, eingearbeitet. Sieht nicht nur toll aus, sondern verströmt auch einen leichten, sommerlichen Geruch. Seed Bombs, verpackt in personalisierte Baumwollbeutelchen, dienen als Gastgeschenk. Stuhlabhängungen werten die Stühle des Brautpaares auf. Alle DIY –  Anleitungen gibt es ab nächster Woche auf diesem Kanal. Fotos : Tanja Wesel

Brautjungfern – Party : Wir machen unsere Beautyprodukte selbst

Letzte Woche haben wir euch gezeigt, wie Tanja und ich eine Brautjungfern – Party feiern würden. Auf unserer Brautjungfern – Party gab es eine Menge Beautyprodukte für die Brautjungfern, die alle selbst hergestellt wurden. Wir hatten beim Austesten der Beautygeschenke eine Menge Spaß. Damit ihr das mit euren Mädels auch mal machen könnt, zeige ich euch hier wie es funktioniert. Schön verpackt sieht alles netter aus…daher gibt es für unsere „Beautys“ erst einmal einen hübschen Beutel. Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Baumwollbeutel (www.amazon.de) Textilstift ( www.amazon.com) Bleistift Blaupapier ( aus dem Schreibwarengeschäft ) Papierausdruck Was kostet mich das ? Baumwollbeutel                  € 15,79/10 Stk. Textilstift                              € 2,52 Blaupapier                            € 4,95 Wie wird es gemacht ? Bridesmaid Bag oder Spruch eurer Wahl auf dem Computer schreiben und ausdrucken. Das ausgedruckte Papier mit der Blaupause mittig auf den Beutel legen und die Schrift mit einem Bleistift leicht nachfahren. Papier entfernen. Die Schrift nun mit dem Textilstift nachfahren. Weiter geht es mit unserer kleinen Lavendel – Donut …

Brautjungfern - Party

Brautjungfern – Party

Im Rahmen unserer Kolumne für die Zeitschrift „Hochzeit“ haben Tanja und ich uns diesmal ein DIY zum Thema Brautjungfern – Party ausgedacht. Mit dabei : eine leckere Variante für eine Candybar und viele Beautyprodukte für eure Brautjungfern zum Selbermachen und auch benutzen. Wir müssen es zugeben : Tanja und ich sind natürlich auch „Mädchen“. Daher ist die komplette Dekoration der Brautjungfern – Party in pink gehalten. Als Geschenke für die Brautjungfern gab es je ein Körperpeeling mit Minze, eine kleine Donutseife ( natürlich in pink ), ein Lippenbalsam und einen Brautjungfernbeutel. Alle Anleitungen zum Nachmachen gibt es es in einigen Tagen hier auf dem Blog. Die Donuts haben wir nicht selbst gebacken. Die bekommt ihr bei Dunkin Donut. Unsere Variante der Candybar, gefüllt mit allen Leckereien, die die Hüften wachsen lassen, aber leider soooooo gut schmecken. Hier geht es zur Anleitung. Solltet ihr auch einmal Lust haben, eine DIY – Party mit und bei uns zu feiern, dann meldet euch gerne per Email unter selbstistdiebraut@shopandmarry.de. Fotos : Tanja Wesel

Ein maritimes Hochzeitskonzept - die DIY - Anleitungen

Ein maritimes Hochzeitskonzept – die DIY – Anleitungen

In der letzten Woche haben wir euch unser maritimes Hochzeitskonzept vorgestellt. Hier findet ihr nun die DIY – Anleitungen dazu. Beginnen wir mit der Blumenvase, dem sogenannten Centerpiece der Tischdekoration. Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Heißklebepistole                                         www.shopandmarry.de Muscheln/Seesterne                                  www.idee-shop.de Sand                                                                www.idee-shop.de Glasgefäß                                                      www.shopandmarry.de Wäscheklammer Seegrasschnur                                             aus dem Baumarkt Trichter Äste Blumenröhrchen                                         vom Floristen Was kostet mich das ? Heißklebepistole                                         € 16,99 Muscheln                                                      € 2,79/Beutel Sand             …

Ein maritimes Hochzeitskonzept

Ein maritimes Hochzeitskonzept

Der Sommer steht vor der Tür und darum zeigen wir euch heute ein wunderschönes maritimes Hochzeitskonzept, dass ihr ganz leicht selbst nachmachen könnt. Bei unserem maritimen Hochzeitskonzept habe ich besonders darauf geachtet, maritime Details mit romantischen Zeichen der Liebe zu verbinden. Das seht ihr z.B. an der Stuhldekoration. Der Knoten ist zum einen ein Symbol für alle Bootsfreunde, aber gleichzeitig zeigt der Knoten die enge Verbindung zweier Menschen.Muscheln und Seesterne dürfen bei einer maritimen Dekoration natürlich nicht fehlen.Für romantisches Licht sorgen kleine Stumpenkerzen in Glasbehältern, die kleinen Aquarien ähneln. Bestückt mit Meeressand, Muscheln, Seesternen und Seegras spenden die Kerzenhalter nicht nur schönes Licht, sondern sorgen auch für das maritime Ambiente auf dem Tisch.Rund um die Tische wurden Glasflaschen aufgestellt, die ebenfalls mit Kerzen bestückt wurden.Die Namenskarten für die Hochzeitsgäste bestehen aus Muscheln, die mit den Namen versehen wurden. Segeltaubeschriftungen sorgen im Raum selbst für ein stimmiges Ambiente.Wie immer findet ihr alle Anleitungen zu den eintzelnen Dekorationselementen ab nächster Woche hier auf dem Blog. Fotos : Tanja Wesel

Selbst ist die Braut

Selbst ist die Braut

Unser Inspirations- und DIY – Buch Selbst ist die Braut ist nun ein gutes Jahr auf dem Markt und hat schon viele Bräute glücklich gemacht. Dies möchte ich nun zum Anlass nehmen, um euch zum einen unser Buch noch etwas näher vorzustellen und, um euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr Selbst ist die Braut den gesamten Monat mit dem Code xxhallomaixx versandkostenfrei bestellen könnt. Die Idee zu unserem Buch ist entstanden, da Tanja als Hochzeitsfotografin, und ich, damals noch als Hochzeitsplanerin, fast täglich mit Bräuten in Kontakt kamen, die alle mehr oder weniger das gleiche Problem hatten : Nämliche tolle Überforderung mit der Erstellung und Umsetzung ihres Hochzeitskonzeptes. Es fehlten einfach die Ideen. Genau dafür haben wir Selbst ist die Braut geschrieben. Hier findet ihr 6 Brautpaare, die ihre Liebesgeschichte erzählen, euch Einblicke in ihre Hochzeitsplanung geben und euch auch an ihrer Hochzeit teilhaben lassen. Jedes Brautpaar hat eine eigene Thematik, was das Hochzeitskonzept angeht. Diese Thematik wird Mithilfe eines Moodboards, dass die bevorzugten Farben und erste Ideen zeigt, dargestellt. Zu Beginn jedes Kapitels findet …

Die Steps zum Nachmachen zu unserem musikalischen DIY

Die Steps zum Nachmachen zu unserem musikalischen DIY

In der letzten Woche haben wir euch ein DIY zum Nachmachen mit der Thematik „Musik“ gezeigt“. Hier findet ihr nun die einzelnen Steps, damit ihr die Hochzeitsdekoration nachbasteln könnt. Los geht es mit dem Herzstück der Tischdekoration  – dem Centerpiece. Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Handtrommel                                                          www.amazon.de Pinsel Aquarellfarbe                                                           www.amazon.de Steckmasse                                                               www.amazon.de verschiedene Blütenstengel und Blätter          vom Floristen Frischhaltefolie Was kostet mich das ? Handtrommel                                                          € 5,80 Aquarellfarbe                                                          € 6,42 Steckmasse               …

Music was my first love...

Music was my first love…ein musikalisches DIY

…and it will be my last, sang schon John Mills in den siebziger Jahren. Die erste und letzte Liebe sollte „Musik“ aber gerade, wenn es um das Thema Hochzeit geht nicht spielen, aber ich finde „Musik“ ist ein tolles Thema für eine musikalische Hochzeitsdekoration. Genau dieses Thema habe ich zum Anlass genommen, um euch ein neues DIY zu zeigen. Wie gehabt, zeige ich euch heute die Tischdekoration und ab der nächsten Woche könnt ihr euch hier die einzelnen Steps zum Nachmachen anschauen. Mir hat das Ausgestalten des Hochzeitskonzeptes viel Spaß gemacht und ich hoffe, das es euch auch gefällt. Solltet ihr auch noch Ideen haben, wie man das Thema „Musik“ mit in die Dekoration einbeziehen kann, schreibt mir gerne. Ich freue mich immer über einen regen Austausch. Stickrahmen mit Notenblättern des Lieblingsliedes eignen sich wunderbar als Platzteller. Herzstück der Tischdekoration bildet das Centerpiece, dass aus einer Handtrommel, bestückt mit Steckmoos mittig eingedeckt wird. Bei den hier verwendeten Blumen handelt es sich um Mimosen, Trommelstöckchen, eingefärbte Weidenkätzchen und Eukalyptus. Ordentlich Lärm machen eure Hochzeitsgäste mit der …