allgemein, brautmode
Schreibe einen Kommentar

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von Watters

Das amerikanische Label Watters hat in New York seine neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 vorgestellt.

Wir sind so begeistert von der Kollektion, dass wir euch einige Brautkleider, die wir besonders favorisieren, vorstellen wollen.

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersWatters setzt mit dieser Kollektion einen besonderen Fokus auf die Themen „Bohemian“ und „Festival“.

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersNormalerweise sind wir keine großen Fans von Brautkleidern, die mehrere Farbkombinationen beinhalten, aber hier finden wir die Kombination aus verschieden farbigen Folkloreelementen sehr gelungen.

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersEinen weiteren Fokus setzt Watters auf leichte, schwingende Stoffe, romantische Spitze und zweiteilte Kleider. Ein perfekter Look für alle Bräute, die sich trauen ihren eigenen Stil durchzusetzen.

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersImmer wieder sieht man auch Brautkleider mit schwarzen Elementen auf den Laufstegen. Ob sich diese Kombination 2019 durchsetzen wird ? Was meint ihr ?

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersBereits in diesem Jahr ein großer Trend sind Capes und Brautmäntel. Auch in dieser Kollektion werden fließende Brautkleider mit langen Mänteln und Capes kombiniert.

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersNude-, Beige- und Goldtöne setzen auch im Jahr 2019 besondere Akzente.

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersDie neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 von WattersAuffallende Accessoires in aufregenden Rottönen lassen die Braut strahlen. Besonders gut gefällt uns die Kombination mit dem roten Hütchen, dass anstelle eines klassischen Schleiers aufgesetzt wird.

Wir sind hin und weg von dieser Brautmodenkollektion. Wie gefällt sie euch ?

Das Brautmodenlabel Watters ist im Übrigen vor 30 Jahren entstanden. Damals hat die Gründerin, Vatana Watters angefangen, Brautkleider für ihre Freundinnen und ihre Familie zu schneidern. Die Begeisterung über das Design war damals so groß, dass daraus ein Konzern erwachsen ist, der mittlerweile Bräute in der ganzen Welt ausstattet. Vatana Watters ist bis heute Teil des Konzerns und Chefin der Designabteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.