Alle Artikel in: brautmode

Brautmodentrends 2018

Brautmodentrends 2018

Wie bereits letzte Woche versprochen, kommen hier nun die angesagtesten Brautmodentrends 2018. Der romantische Country Garden Look Die Brautkleider zeigen sich sehr romantisch. Verspielte Stofflagen, viel Spitze und Blumenapplikationen im 3 D Look machen diesen Look perfekt. Ein weiterer Trend unter den Brautmodendesigner ist der Retro Glamour. Schwere Taft- und Seidenstoffe in verschiedenen Lagen machen die Brautkleider zum absoluten Hingucker. Der besondere Fokus dieses Brautmodentrends liegt auf auffallenden Dekolletées und schulterfreien Oberteilen. Als zeitloser Romantiklook wird der nächste Trend bezeichnet. Dies ist der perfekte Look für eher klassische, traditionsbewusste Bräute. Elegante Schnitte, zum Teil zweiteilige Brautkleider, aus Spitze und edlen Stoffen, unterstreichen die Eleganz der Braut. Bereits 2017 gab es einen leichten Brautmodentrend zum Thema „Moderne Braut„.  Dieser Brautmodentrend bleibt uns auch 2018 erhalten und wird perfektioniert. Die moderne Braut mag elegante, klare Linien und trägt auch gerne einmal einen Hosenanzug anstelle des klassischen Brautkleides. Die Auswahl der Brautkleider, Schnitte, Stoffe und Farben ist auch im kommenden Jahr riesig. Bei all diesen schönen Impressionen, bin ich ganz schön froh, dass ich mir nicht noch einmal …

Brautaccessoires - die Keytrends für 2018

Brautaccessoires – die Keytrends für 2018

Brautaccessoires sind mindestens genauso wichtig wie das passende Brautkleid. Wir zeigen euch die wichtigsten Keytrends für 2018 im Bereich der Brautaccessoires. Blumenkränze Bereits in diesem Jahr waren Blumenkränze ein ganz großes Thema. Auch in 2018 wird der BOHO – Trend fortgesetzt und Blumenkränze bleiben uns damit erhalten. Romantische Blumenranken Für alle Bräute, denen ein üppiger Blumenkranz zuviel ist, sind die zarten, filigranen Blumenranken eine tolle Alternative. Ob künstliche Blümchen aus unterschiedlichen Materialien oder echte florale Verzweigungen – alle Varianten unterstrichen den romantischen Look der Braut. Für mich : ein echter Hingucker ! Kurzer Gesichtsschleicher, auch Birdcage genannt „Retro Glamour“ ist ein ganz großes Thema, dass 2018 auf uns zukommt. Besonders passend dazu : Birdcage Schleier, die für einen dramatischen und geheimnisvollen Look sorgen. Statement Ohrringe Große Statement Ohrringe unterstreichen das gesamte Brautoutfit. Dekorative Halsbänder Anstatt filigraner Halsketten, trägt man 2018 Halsbänder aus den unterschiedlichsten Materialien. Taschen mit Kordelzug Lange waren sie in der Versenkung verschwunden, aber 2018 sind sie wieder da – Taschen mit Kordelzug. Florale Objekte in 3 D Optik Florale Objekte sind 2018 ein …

Welche Brautkleidform und welcher Ausschnitt passt zu mir ?

Welche Brautkleidform und welcher Ausschnitt passt zu mir ?

Wenn es um die Brautkleidsuche geht, schaut man sich ja meist viele verschiedene Kleider an und verliebt sich während seiner Suche doch in das ein oder andere Model. Oft höre ich von Bräuten verschiedene Fachbegriffe über die Form des Brautkleides und des Ausschnittes. Da gibt es z.B. die A – Linie, den Meerjungfrauenstil, die Duchesseform, den Herzausschnitt, den Carrè Ausschnitt und usw… Was versteht man denn unter all diesen Formen und Schnitten und was steht einem denn so ? Ich versuche einmal etwas Licht ins „Brautkleiddunkel“ zu bekommen. Brautkleidstile : A – Linie Der Name dieser Brautkleidform leitet sich von dem Großbuchstaben „A“ ab, da das Brautkleid wie ein „A“ geschnitten ist. Ursprünglich wurde die A – Linie 1955 von Christian Dior entworfen. Durch den lockeren Schnitt lässt diese Brautkleidform jede Frau etwas schlanker und größer aussehen. Ein Schnitt, der nicht nur sehr beliebt ist, sondern auch jeder Frau schmeichelt. Empire Der Empire – Stil verläuft vom Schnitt her ähnlich wie die A – Linie. Hier ist jedoch die Taille etwas nach oben verschoben, so …

Bridal Tops von noni

Luftig leichte Bridal Tops von noni

Das Kölner Brautmodenlabel noni kreiert seit 2005 wunderschöne puristische Brautkleider und hochwertige Accessoires. Neben den jährlich wechselnden Kollektionen, haben die beiden Designerinnen von noni, Johanne Bossmann und Judith Müller, in diesem Jahr auch 6 verschiedene Bridal Tops entworfen. Der Stil der Bridal Tops führt die puristisch, moderne Linie des noni Labels fort. Alle Tops sowie das Cape aus filligraner Spitze und ein kuscheliger weicher Pullover aus Merinowolle  ergänzen die Brautkleidkollektion der nonis, können jedoch auch zu anderen Brautkleidmodellen getragen werden. Spitzentop „Maureen“ Spitzentop „Ninette“ Brautpullover „Aliz“ Spitzentop „Luana“ Braut Top „Marielle“ Braut Cape „Celia“ Fotos : Sandra Hützen Styling : Christina Neuss, Maskenraum Floristik : Melanie Noormann Video : Tonwertzauber, Maria Dittrich

Die Top Brautmodentrends 2017

Die Top Brautmodentrends 2017/2018

Die Designer haben ihre neuen Kollektion für 2017 in den großen Modemetropolen gerade vorgestellt und wir haben für euch die Brautmodentrends der neuen Saison rausgepickt. Vera Wang Die romantische Brautmodenkollektion von Vera Wang wurde inspiriert von der Stadt Verona im 17. Jahrhundert. Zur damaligen Zeit fingen die Stadtplaner an, die Architektur in Verona wieder etwas gradliniger und romantischer zu gestalten und die ehemals pompösen Bauten ein wenig zu reduzieren. Die historische Referenz, gepaart mit jugendlicher Attraktivität, findet sich in der neuen Kollektion von Vera Wang wieder. Die Kollektion zeigt lang gestreckte Silhouetten, die leicht drapiert wurden. Das Material der Kleider besteht meist aus feinstem Seidenchiffon, detailliert verziert mit vielen modernen Kristallen und Perlen. Reem Acra Die Idee eines geheimen Gartens, war die Inspirationsquelle für Reem Acras Brautmodenkollektion. Ursprünglich wollte der Designer für die Saison 2017/2018 ausfallendere Ballkleider kreieren, doch im Laufe der „Kreativphase“ entstanden aus den Ballkleidern, klassische Silhouetten, die mit Schößlingen und Spitzenapplikationen im Schulter- und Rückenbereich, versehen wurden. Monique Lhullier Nackte Schultern, dezente, tiefe V-Ausschnitte, detaillierte Rückansichten, die leicht sexy wirken. All das charakterisiert die neue Kollektion von …

Was tragen wir denn unter dem Brautkleid - Lingerie Trends 2017

Was tragen wir denn unter dem Brautkleid – Lingerie Trends 2017

Liebt ihr schöne Wäsche genauso wie wir ? Die feinen, seidigen Stoffe, die sich so schön auf unserer Haut anfühlen…ach, was ein tolles Gefühl. Und wie ist das am Hochzeitstag ? Wir geben uns so viel Mühe mit unserem Brautkleid und den dazu gehörigen Accessoires, da muss es doch auch drunter stimmen, oder ? Nicht zu vergessen, die Hochzeitsnacht, auch hier wollen wir doch unserem frisch angetrauten Ehemann zeigen, dass wir uns ebenfalls hübsch gemacht haben. Darum haben wir einmal ein paar wunderschöne Lingerie Trends, die 2017 absolut angesagt sind, für euch raus gesucht. Seht selbst, ob das passende Stück für euch dabei ist. Gepatchte Spitze mit teils dramatischen Details und gewagten Ausschnitten in creme und elfenbein farbenen Tönen, zeichnen den sogenannten „Honeymoon Mood“ aus. Der gute, alte Body ist zurück. Gesehen haben wir diesen mit sehr vielen Spitzendetails und einem (doch) wieder recht hohen Beinausschnitt. Passend zum Bohemian Look im Brautkleidbereich, zeigen die Designer, Dessous mit floralen Elementen in leichten rosé Tönen. Wunderschön anzusehen und an zu fühlen ist das Babydoll, dass auch 2017 sein Revival erlebt. …

Brautmodentrends 2017

Brautmodentrends 2017

Die Brautmodensaison ist in vollem Gange und in New York und anderen großen Modemetropolen stellen die Designer bereits ihre Brautmodentrends für 2017 vor. Wir haben uns einmal ein bisschen für euch umgeschaut und die wichtigsten Trends zusammen gestellt. 4 große Themen kristallisieren sich ganz klar raus : Das Märchenthema : Hier stehen große Ballroben mit aufwändigen Verzierungen im Vordergrund. Pure Eleganz : Klare Linien und Silhouetten aus feinsten Materialien machen diesen Look aus. Hollywood : Tiefe Dekolletés, Meerjungfrauen- und Trompetenschnitte zeigen den Glanz von Hollywood. Gartenparty : Das Boho-Thema bleibt im Trend und zeigt hippe Kleider, die ein Sommer- und Freiheitsgefühl ausstrahlen. Was die Farben angeht, findet man in den Kollektion der Designer kaum noch einen hart weissen Farbton. Vorherrschend findet man creme und elfenbein Töne sowie leichte Farbumspielungen in Pastell. Das Hochzeitsmärchen einer jeden Braut Große Ballkleider lassen euch wie wirkliche Prinzessinnen fühlen. Aufwändig bestickte Oberteile mit weit ausfallenden Röcken aus Tüll und Organza. Auch tiefe Dekolletés, die ein wenig Haut zeigen unterstreichen dieses Gefühl. Schlichte Eleganz Klare Mantelsilhouetten aus dezent gemusterten Seidenstoffen und Spitze zeichnen diesen eleganten Look aus. …

Brautkleider von Asos

Brautkleider von ASOS

Wenn wir uns Brautkleider anschauen, sehen wir oft nur die Brautkleidträume großer Designer, die weit über unserem Budget liegen. Aber es gibt durchaus günstigere Alternativen, die ebenfalls wunderschön aussehen und bequem zu tagen sind. Hier ein paar Kleider, die preislich deutlich unter € 500,00 liegen und damit vielleicht auch den ein oder anderen Kleidertraum von Bräuten erfüllen, deren Budget etwas geringer gehalten ist.

Israelische Brautmode von Petit Lumière

Israelische Brautmode von Petit Lumière

Bei der Recherche nach neuen Brautmoden, sind wir auf das israelische Label Petit Lumière aufmerksam geworden. Petite Lumière steht für außergewöhnliche Brautmode und Accessoires, die sich an den Wünschen und Bedürfnissen der eher etwas unkonventionelleren und extravaganten Braut orientiert. Die Designerin die hinter dem Label steht, ist Anna Goldenberg. Eine kleine Person mit unglaublich viel Kreativität und ausgefallenen Ideen. Im letzten Jahr hat Anna uns in Deutschland besucht, um ihre Brautmodenkollektion live zu präsentieren und, um ein gemeinsames Styled Shooting mit uns umzusetzen. Beides war ein voller Erfolg ! Ihre aktuelle Kollektion, die ganz unter dem Motto „Boho meets Glam“ steht, wollen wir euch heute hier präsentieren. Anna hat sich ganz von den ausgefallenen Modetrends der wilden 70er Jahre inspirieren lassen. In all ihren Kleidern verarbeitet sie Seidensatin, Chiffonseide und Tüll in mehreren Lagen. Wie heißt du und wie nennt sich dein Label ? Ich heiße Anna Goldenberg und mein Label nennt sich Petite Lumière Bridal Fashion. Was genau bietest du an ? Ich biete Brautkleider mit den passenden Accesoires dazu an, damit die Braut die Möglichkeit hat, ihren …

Schöne Brautkleider von Alexandra Paris

Schöne Brautkleider von Alesandra Paris

Wenn man an Paris denkt, denkt man automatisch an schöne Frauen und tolle Mode, zumindest mir geht das so. Aus diesem Grund schauen wir ganz oft nach Frankreich, wenn wir auf der Suche nach neuen, innovativen Brautmodenlabels sind. Bei unserer letzten Recherche sind wir auf Alesandra und ihr Label Alesandra Paris gestoßen. Alesandra fertigt im wunderschönen Paris, hauptsächlich maßgeschneiderte Brautkleider an, aber sie hat nun auch eine kleine, feine Kollektion entwickelt, die wir euch heute hier vorstellen möchten. Ihre Kollektion besteht aus leichten und zarten Stoffen, meist Seide und ist ein Mix aus romantischer Eleganz, flippigem Hippie-Stil der 70er Jahre und den Roaring Fifties. Wie heißt du und wie nennt sich dein Unternehmen ? Ich heiße Alesandra Quiqueret und mein Label nennt sich Alesandra Paris. Was genau bietest du an ? Ich fertige maßgeschneiderte Hochzeitskleider an und entwerfe auch kleinere, saisonale Brautkleidkollektionen. Welches Produkt deiner aktuellen Kollektion gefällt dir am besten ? Jedes maßgeschneiderte Brautkleid, dass ich für meine Kunden fertig ist einzigartig und von mir mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Ein favorisiertes Brautkleid habe ich so nicht. Mit …