brautmode
Schreibe einen Kommentar

Traumhafte Brautkleider aus Köln

perera/rüsche: traumhafte Brautkleider aus Köln

Wer innovative Brautmodenlabel sucht, die exklusiv und besonders sind, wird bei perera/rüsche in Köln mit Sicherheit fündig. Neben traumhaft schönen Maßanfertigungen führen die beiden Designerinnen in ihrem Atelier auch außergewöhnliche Markenlabels wie Anna Kara, Daughters of Simone und viele mehr. Was den beiden an ihrer Arbeit am meisten Spaß macht, verraten sie uns in einem kleinen Interview.

Wie heißt ihr und wie heißt euer Unternehmen?

Wir sind Nayana Perera und Vicky Rüsche von perera/rüsche

Und was genau bietet ihr an?

Wir bieten Brautkleider von wunderbaren Designern wie Anna Kara und Daughters of Simone an sowie die Möglichkeit, sich bei uns das persönliche Traumkleid nach eigener Vorstellung auf den Leib schneidern zu lassen.

Was ist euer persönlicher Liebling unter euren Kleidern?

Natürlich lieben wir jedes einzelne Kleid, das bei uns im Atelier auf den Bügeln hängt, aber unser persönlicher Favorit dieses Jahr war das Modell „Valentine“ von Anna Kara.

Was ist euer Lieblingsmaterial und warum?

Wir arbeiten gerne mit Baumwollspitze und Seide, da sich diese Materialien einfach wunderschön auf der Haut anfühlen.

Warum liebt ihr euren Job?

Wir lieben diesen Job, da wir unsere Bräute in einer der schönsten Phase ihres Lebens begleiten dürfen und zum Gelingen des Tages mit einem so schönen Bestandteil beitragen dürfen.

Was ist euer aktueller Lieblingstrend?

Wir lieben den aktuellen Hippie Trend – fließende Kleider, ausgefallene, grobe Spitzen und die Tatsache, dass alles sehr entspannt angegangen wird.

Warum liebt ihr es in der Hochzeitsbranche zu arbeiten?

Die Hochzeitsbranche ist wie eine große Clique, jeder kennt jeden und alle verstehen sich super. Außerdem gibt es viele selbstständige Frauen in dieser Branche, was wir natürlich ganz toll finden!

Habt ihr einen Tipp, den ihr Brautpaaren gerne ans Herz legen möchtet?

Bitte genießt die Vorbereitungen und denkt immer daran, dass die Hochzeit ein Fest ist, bei dem ihr eure Liebe zelebrieren wollt. Darum geht es. Versucht diese Tatsache nicht aus den Augen zu verlieren, wenn mal etwas schief geht und lasst euch nicht so sehr von Details wie „Passt das Cake Topping zu den Servietten?“ verrückt machen. Es wird – auch wenn dem nicht so sein sollte – ein fantastischer Tag!

 

 

Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.