Alle Artikel in: blumen

Welche Blumen wähle ich für meinen Brautstrauß ?

Brautstrauß : Welche Blumen passen ?

Wenn ihr auf der Suche nach eurem passenden Braustrauß seid und dabei durch verschiedene Moods auf Pinterest surft, werdet ihr schnell feststellen, dass man im wahrsten Sinne des Wortes „den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht“. Es gibt mittlerweile soviel verschiedene Möglichkeiten und Ideen und dank globaler Entwicklung kann man fast jede Blumenart zu jeder Jahreszeit bekommen. Ob das sinnvoll ist, darüber kann man sicherlich diskutieren, aber über was ihr auf jeden Fall nachdenken solltet sind die Kosten und die sind in der Regel wesentlich günstiger, wenn man sich regional angebaute Blumen für seine Brautstrauß aussucht. Welche Blumen ihr zu welcher Jahreszeit bekommt, haben wir euch hier einmal zusammen gestellt : Frühjahr ( Monate März, April, Mai ) Anemone Calla Hortensie ( allerdings erst Mitte/Ende Mai ) Pfingstrose ( auch erst Mitte Mai ) Ranunkel Tulpe Wicke Sommer ( Monate Juni, Juli, August ) Calla Hortensie Lavendel Lilie Pfingstrose ( je nach Wetterlage bis Ende Juni ) Ranunkel ( ebenfalls bis Ende Juni ) Sonnenblume Wicke Herbst ( Monate September, Oktober, November ) Dahlie Hortensie …

Eine tolle Idee, um den Brautstrauß für die Ewigkeit zu erhalten

Welcher Brautstrauß ist der richtige für mich ?

Welcher Brautstrauß ist der richtige für mich ? Bei der Vielfalt der Möglichkeiten, die uns mittlerweile von Floristen, Dekorateuren und natürlich auf vielen unterschiedlichen Internetplattformen gezeigt werden, wird die Wahl des richtigen Brautstrauß zu einer sehr schwierigen Entscheidung für jede Braut. Aber Mädels, lasst euch nicht unterkriegen. Wie bei allen anderen Entscheidungen, die ihr innerhalb eurer Hochzeitsplanung treffen werdet, lasst euch von eurem Herzen und Bauchgefühl beeinflußen. Ein Brautstrauß muss nicht nur zu eurem Brautkleid und der kompletten Dekoration passen, sondern er muss in erster Linie zu euch passen und euren Look unterstreichen. Hier sind ein paar Beispiele für euch, die euch die Auswahl des Straußes etwas einfacher machen sollen. Hier seht ihr drei sehr natürlich gebundene Brautsträuße in Pastelltönen. Da Pastell in diesem Jahr besonders angesagt ist, auch gerade was die Farbe des Brautkleides angeht, können diese Töne sehr schön harmonisch und romantisch wirken. Ein Strauß, der aussieht wie gerade frisch gepflückt. Eignet sich toll für Landhochzeiten im Vintagestil. Ursprünglich kommt die Protea aus Südafrika. Seid einigen Jahren sieht man sie jedoch vermehrt auch hier …

Der Brautstrauß – 7 Dinge, die ihr wissen müsst: Tipps, Tricks und Tradition

Keine Hochzeit ohne Brautstrauß: Er unterstreicht mit seiner Schönheit die Anmut der Braut und in seinen leuchtenden Farben kommt die Freude dieses wunderbaren Tages zum Ausdruck. Aber wisst ihr eigentlich, worin sich ein Brautstrauß von einem normalen Blumenstrauß unterscheidet? Und worauf man überhaupt bei der Auswahl achten muss? Monika Schmitz von der Blumen-Boutique Schmitz in Köln weiß es als Profi natürlich und verrät euch im Gespräch mit shopandmarry.de wertvolle Tipps und Tricks zum Thema Brautstrauß.   Was sind denn gerade die aktuellen Trends beim Brautstrauß? Wasserfall- und Tropfenform sind kaum noch gefragt, der Trend geht zum natürlichen, rund gebunden Strauß, meist nur aus einer Blumenart und einem Farbton. Wenn mehrere Blumensorten gewählt werden, werden nicht mehr als drei verschiedene Sorten verwendet. Ein weiterer Trend sind sehr groß ausfallende Brautsträuße – sie sind in den USA sehr beliebt und kommen langsam auch nach Deutschland. Farblich gesehen sind pastellige Farben, und Brombeer-Töne sehr gefragt.   Warum ist ein Brautstrauß im Vergleich zu einem normalen Blumenstrauß eigentlich so teuer? Ein Brautstrauß besteht meist aus vielen Blüten, die einzeln gestützt …

Blumendekoration: 10 Experten-Tipps und warum Lilien eine schlechte Idee sind.

Ihr habt bereits eine tolle Location für eure Hochzeit gefunden? Super! Dann kann es jetzt ja losgehen mit dem Thema Dekoration. Und für eine perfekten Hochzeits-Deko ist nichts so wichtig, wie die Blumen: Sie setzen die entscheidenden Akzente mit ihren herrlichen Farben, mit ihrem Duft und mit ihrer Schönheit. Nur: Welche Blumen nimmt man bloß und was für Deko-Möglichkeiten gibt es überhaupt? Und was kostet das alles? Fragen über Fragen… Wir haben für euch einmal bei Monika Schmitz nachgehört – sie muss es wissen, denn sie betreibt die renommierte Blumen-Boutique Schmitz in Köln.   Monika, welches Budget sollte man denn für eine Tischdekoration und eine Kirchendekoration einplanen? Geht man von einem runden Bankett-Tisch mit einem Durchmesser von 1,80 m aus, sollte man hier mindestens 30,00 Euro pro Tisch einplanen. Bei der Kirchendekoration ist es davon abhängig, wie der Innenraum der Kirche gestaltet ist und ob diese einer üppigen Dekoration bedarf. Falls ja, so sollte man hier ca. 200,00 Euro einplanen. Was sollte man bei der Auswahl der Blumen beachten? Man sollte auf die Jahreszeit eingehen, …