Alle Artikel in: allgemein

Ines di Santo : Brautmodenkollektion Herbst/Winter

Ein weiteres Highlight unter den neuen Brautmodekollektionen Herbst/Winter 2018/2019 sind die Brautkleider von Ines di Santo. Ines Di Santo Brautkleider sind der Inbegriff von High Fashion und Glamour. Oft mit strukturierten Mieder ähnlichem Oberteil und dramatisch groß ausgestellten Röcken, steht Ines di Santo mit ihren Brautkleidern für die mutige Braut, die den dramatischen Auftritt liebt. Fotos über wgsn.com

Pronovias auf der Barcelona Bridal Week

Pronovias auf der Barcelona Bridal Week

Ende April war die Barcelona Bridal Week. Wie in jedem Jahr wurden dort die neuesten Brautmodekollektionen vorgestellt. Es waren sehr viele innovative Brautmodendesigns zu sehen, aber insbesondere eine Kollektion ist mir, wie in fast jedem Jahr, wieder einmal ins Auge gesprungen – die neue Kollektion von Pronovias. Wer aufmerksam unseren Trendreport für 2018 gelesen hat, wird sehen, dass sich alle 4 großen Themen – romantisch, blumig – auffallend, schulterfrei – elegant mit viel Spitze und modern, selbstbewußt, in der Pronovias Kollektion wiederfinden. Seht einfach selbst… Der romantische Look : 3 D Blumenapplikationen, verschiedene Stofflagen und viel Spitze. Auffallende Dekolletés und schulterfreie Oberteile. Elegante Schnitte aus Spitze und edlen Stoffen. Moderne Brautkleider und Hosenanzüge. Alle Fotos über wgsn.com.

Selbst ist die Braut

Selbst ist die Braut

Unser Inspirations- und DIY – Buch Selbst ist die Braut ist nun ein gutes Jahr auf dem Markt und hat schon viele Bräute glücklich gemacht. Dies möchte ich nun zum Anlass nehmen, um euch zum einen unser Buch noch etwas näher vorzustellen und, um euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr Selbst ist die Braut den gesamten Monat mit dem Code xxhallomaixx versandkostenfrei bestellen könnt. Die Idee zu unserem Buch ist entstanden, da Tanja als Hochzeitsfotografin, und ich, damals noch als Hochzeitsplanerin, fast täglich mit Bräuten in Kontakt kamen, die alle mehr oder weniger das gleiche Problem hatten : Nämliche tolle Überforderung mit der Erstellung und Umsetzung ihres Hochzeitskonzeptes. Es fehlten einfach die Ideen. Genau dafür haben wir Selbst ist die Braut geschrieben. Hier findet ihr 6 Brautpaare, die ihre Liebesgeschichte erzählen, euch Einblicke in ihre Hochzeitsplanung geben und euch auch an ihrer Hochzeit teilhaben lassen. Jedes Brautpaar hat eine eigene Thematik, was das Hochzeitskonzept angeht. Diese Thematik wird Mithilfe eines Moodboards, dass die bevorzugten Farben und erste Ideen zeigt, dargestellt. Zu Beginn jedes Kapitels findet …

Unsere April Hochzeitshighlights

Unsere April Hochzeitshighlights

Mit einem Tag Verspätung kommen hier nun endlich unsere April Hochzeitshighlights. Gewidmet haben wir uns im Monat April den Themen Blumenmädchen, sexy Brautschuhen, Schleier und Kopfschmuck und dem Thema Hochzeitsgeschenke für das Brautpaar. Falls ihr einige Wochenhighlights verpasst habt, könnt ihr euch hier noch einmal alle anschauen… Zuckersüß sind unsere Blumenmädchen in trendigen Jumpsuits oder weich fließenden Sommerkleidern. ( Jumpsuit links, Jumpsuit oben rechts, Kleid unten rechts ). Auch in diesen drei Kleidchen werden kleine Mädchen zu den perfekten Blumenmädchen. ( Kleid links, Kleid oben rechts, Kleid unten links ). Weiter geht es mit unseren sexy High Heels, die nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem zu tragen sind. (Riemensandale links, High Heel oben rechts, goldfarbene Sandalette unten rechts ) ( Glitzer Pumps links, Pumps oben rechts, Peeptoe unten rechts ) Voll im Trend liegen in diesem Jahr auch wieder romantische Kurz- und Langschleier sowie zarter Haarschmuck. ( Tüllblüte links, blumiges Haarband oben rechts, mittellanger Schleier unten rechts ). ( Schleier links, Pünktchenschleier oben rechts, langer Schleier unten rechts ). Unsere Highlights der letzten Woche …

SENDA – die neue Brautmodenkollektion von Immaclé Barcelona

Mit Spannung habe ich sie erwartet – die neue Brautmodenkollektion von Immaclé Barcelona. Und was soll ich sagen, ich bin total begeistert und habe mich direkt in ein Brautkleid ganz besonders verliebt. Die Brautmodenmarke Immaclé Barcelona steht für klare Schnitte und Formen und spricht insbesondere die moderne Braut von heute an, die ganz genau weis was sie will und was zu ihr passt. Die aktuelle Kollektion SENDA ist eine Liebeserklärung an genau solche Frauen. Eine Kollektion voller Kontraste, die sich durch die unterschiedlichen Formen und Stoffarten, die kaum zueinander zu passen scheinen, ausdrückt. Tüll, Perlen, transparente, zarte Stoffe, Spitze und farbig gestickte Blumen zeichnen die neue Brautmodenkollektion aus. Lange Fransen, ausladende Rüschen, Puffärmel und betonte Silhouetten stehen für die Bewegung und Stärke der Frauen, die selbstbewusst durchs Leben gehen. Das ist mein FAVORIT. Sehr ihr die aufgesetzten Sterne ? Für mich versprühen sie ganz klar die Magie der LIEBE.Leider gibt es die Traumroben bisher nicht in Deutschland, sondern nur im eigenen Showroom in Barcelona zu kaufen. Wer sich aber genauso in die Brautkleider verliebt hat …

Die Steps zum Nachmachen zu unserem musikalischen DIY

Die Steps zum Nachmachen zu unserem musikalischen DIY

In der letzten Woche haben wir euch ein DIY zum Nachmachen mit der Thematik „Musik“ gezeigt“. Hier findet ihr nun die einzelnen Steps, damit ihr die Hochzeitsdekoration nachbasteln könnt. Los geht es mit dem Herzstück der Tischdekoration  – dem Centerpiece. Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Handtrommel                                                          www.amazon.de Pinsel Aquarellfarbe                                                           www.amazon.de Steckmasse                                                               www.amazon.de verschiedene Blütenstengel und Blätter          vom Floristen Frischhaltefolie Was kostet mich das ? Handtrommel                                                          € 5,80 Aquarellfarbe                                                          € 6,42 Steckmasse               …

Music was my first love...

Music was my first love…ein musikalisches DIY

…and it will be my last, sang schon John Mills in den siebziger Jahren. Die erste und letzte Liebe sollte „Musik“ aber gerade, wenn es um das Thema Hochzeit geht nicht spielen, aber ich finde „Musik“ ist ein tolles Thema für eine musikalische Hochzeitsdekoration. Genau dieses Thema habe ich zum Anlass genommen, um euch ein neues DIY zu zeigen. Wie gehabt, zeige ich euch heute die Tischdekoration und ab der nächsten Woche könnt ihr euch hier die einzelnen Steps zum Nachmachen anschauen. Mir hat das Ausgestalten des Hochzeitskonzeptes viel Spaß gemacht und ich hoffe, das es euch auch gefällt. Solltet ihr auch noch Ideen haben, wie man das Thema „Musik“ mit in die Dekoration einbeziehen kann, schreibt mir gerne. Ich freue mich immer über einen regen Austausch. Stickrahmen mit Notenblättern des Lieblingsliedes eignen sich wunderbar als Platzteller. Herzstück der Tischdekoration bildet das Centerpiece, dass aus einer Handtrommel, bestückt mit Steckmoos mittig eingedeckt wird. Bei den hier verwendeten Blumen handelt es sich um Mimosen, Trommelstöckchen, eingefärbte Weidenkätzchen und Eukalyptus. Ordentlich Lärm machen eure Hochzeitsgäste mit der …

Eine tolle Idee, um den Brautstrauß für die Ewigkeit zu erhalten

Der Brautstrauß für die Ewigkeit

Oft lese ich in verschiedenen Foren oder auf Social Media Plattformen die Frage : „Hey Mädels, was macht ihr eigentlich mit eurem Brautstrauß nach der Hochzeit ?“ Meist wird geraten den Brautstrauß zu trocknen, um ihn danach irgendwo hübsch dekorieren zu können oder ihn eventuell auch durch verschiedene Methoden wie z.B. gefriertrocknen, entwässern etc. zu konservieren. Aber wenn ihr ehrlich seid, wird der getrocknete Brautstrauß eher zum Staubfänger als zum dekorativen Wohnaccessoire werden. Damit der Strauß aber doch noch seinen Erinnerungswert behält, hat die Leipziger Künstlerin Tina Altus mit Flora Methaphorica eine ganz besondere Idee entwickelt. Sie fertigt aus den gepressten Blüten eures Brautstraußes ein einzigartiges Kunstwerk an. Und so funktioniert`s : Ihr sendet den Brautstrauß direkt nach der Hochzeit an Tina Altus. Der Versand erfolgt hier über einen üblichen Zustelldienst. Falls ihr das wünscht, schickt euch Frau Altus auch im Vorfeld eine Transportkiste zu. Sobald der Brautstrauß bei Frau Altus eintrifft, macht sie sich ans Werk, so dass das Kunstwerk bereits nach 4 – 6 Wochen fertig ist. Die Hintergründe und Farbgebungen erfolgen in Absprache …

Unsere Highlights im Monat März

Unsere Hochzeit – Highlights im Monat März

Wie bereits im letzten Monat angekündigt, zeigen wir euch nochmals am Ende des jeweiligen Monats all unsere Marktplatz Hochzeit – Highlights. Und obwohl es kaum zu glauben ist, ist der Monat März nun auch schon fast wieder um…die Zeit rennt einfach…geht es euch auch so ? Hier kommen Sie – unsere Hochzeit – Highlights des Monats März : Begonnen haben wir den Monat März mit den wunderschönen Brautkleidkreationen der ukrainischen Designerin Cathy Telle. Seit nunmehr drei Jahren kreiert die ukrainische Designerin Brautkleider und hat sich mittlerweile auch international einen Namen gemacht.In diesem Jahr stehen Pastelltöne bei der Brautkleidwahl ganz hoch im Kurs. Schaut euch z.B. mal das rosè farbene Brautkleid oben links an. Oben mittig sehr ihr ein zweiteiliges Brautkleid und oben rechts ein eng anliegendes Kleid im Meerjungfrauen Stil. Die Kleider im unteren Teil des Bildes stehen für einen romantisch verspielten Look ( links, Mitte, rechts ). Da die Hochzeitsplanung mit unter etwas anstrengend sein kann, sollte man sich diese versüßen…wie das geht ? Ganz einfach…Packt eure beste Freundin ein, schnappt euch ein paar von …

http://www.tausendschoen-photographie.de

Wissenswertes über Verlobungs- und Trauringe

Stolz halten heutzutage Frauen ihre Verlobungsringe in die Kamera, um zu zeigen, dass der Herzmann endlich die Frage aller Fragen gestellt hat und man nun bald Mann und Frau sein wird. Aber was hat es eigentlich mit dem Verlobungsring auf sich ? Wofür steht der Verlobungsring, an welcher Hand wird er getragen und muss er aus bestimmten Materialien bestehen ? All diesen Fragen sind wir einmal nach gegangen. Man erzählt sich, dass bereits die Höhlenmenschen eine Art Verlobungsring hatten, der zeigen sollte, dass die Frau bereits vergeben ist. Allerdings handelte es sich hier nicht um einen tatsächlichen Ring, sonder eher um eine Schnur, die der Frau um den Finger gebunden wurde. Die heutige Tradition, seiner Herzdame einen Verlobungsring zu schenken und damit auszudrücken, dass man die Absicht hat, diese auch zu heiraten, taucht erstmalig im 14. Jahrhundert auf. Angeblich war Maximilian I. von Habsburg der erste Mann der seiner Verlobten einen Diamantring schenkte. Da das Tragen von Edelsteinen zu der damaligen Zeit nur den Adligen vorbehalten war, schenkte der „einfache“ Mann seiner Herzdame einen Ring …