Alle Artikel in: allgemein

Hochzeitsplanung, 5. Teil, der Hochzeitstag

Hochzeitsplanung, Teil 5, der Hochzeitstag

Eure Hochzeitsplanung sollte nun abgeschlossen sein und nun steht der Hochzeitstag im Fokus. Der Hochzeitstag ist ein Tag voller Emotionen und ihr solltet ihn wirklich genießen ! Ihr habt diesen Tag solange vorbereitet und es wird keine Wiederholung eures Hochzeitstages geben. Daher überdenkt eure Hochzeitsplanungen im Vorfeld ganz genau und sucht euch eine oder mehrere Personen, die die Organisation eures Hochzeitstages übernehmen. Jetzt gibt es ja sicherlich einige Bräute unter euch, die ungerne Aufgaben abgeben. Ich selbst gehöre auch zu dieser Personengruppe. Allerdings wollt ihr ja sicherlich nicht während eures Hochzeitstages mit zwei Handys am Ohr da stehen und noch Kleinigkeiten organisieren. Daher nochmals die Bitte : Sucht euch Unterstützung. Viele Dienstleister sind an eurem Hochzeitstag dafür verantwortlich, dass ihr einen wunderschönen Tag mit euren Hochzeitsgästen verbringen könnt. Wo viele Menschen aufeinander treffen, wird es auch die ein oder andere Rückfrage geben. Belastet euch damit nicht und gebt ab. Ein detailliert geplanter Zeit- und Ablaufplan hilft dabei, dass ihr euren Hochzeitstag voll und ganz genießen könnt. Lasst diese Emotionen zu, feiert ausgelassen eure Liebe und eure …

Hochzeitsplanung, Teil 4, Konzept

Hochzeitsplanung, Teil 4, Konzept

Den größten Teil eurer Hochzeitsplanung habt ihr nun geschafft und jetzt geht es endlich an die Findung eines Konzept. Was versteht man eigentlich unter einem Konzept und braucht man das überhaupt ? Unter einem Konzept versteht man eine Art Thema/Motto, dass sich wie ein roter Faden durch eure Hochzeit zieht. Das kann z.B. ein Hobby, gemeinsame Interessen, eine Stilrichtung oder auch eine Farbe, die euch beiden gefällt, sein. Wie bei allen Fragen, die die Hochzeitsplanung betreffen, müsst ihr natürlich selbst entscheiden, wie ihr feiern möchtet und ob ihr ein Konzept benötigt. Ein Konzept zu haben ist eine wunderschöne Sache, aber bitte macht euch nicht verrückt, wenn euch zu dem Thema nichts einfällt ! Wie kommt man zu einem stimmigen Konzept ? Wie ja bereits beschrieben kann ein Konzept vieles beinhalten und muss nicht zwingend ein Thema oder Motto sein. Überlegt doch beide mal gemeinsam, was euch beide verbindet. Damit ihr das ganze Szenario besser versteht, mache ich euch mal ein Beispiel an dem Brautpaar Catriona und Marcel, dass ich vor einigen Jahren bei ihren Hochzeitsplanungen …

Gut angezogen auf der Hochzeitsfeier

Gut angezogen auf der Hochzeitsfeier

Nicht nur Weihnachten steht vor der Tür, sondern auch für viele von euch vielleicht die ein oder andere Einladung zu einer Hochzeitsfeier. Daher wird es mal wieder Zeit, euch einige festliche Outfits für den weiblichen Hochzeitsgast zu zeigen. Gerade bei winterlichen Hochzeitsfeiern glänzt man besonders schön in Metallic Tönen. Daher bin ich ganz begeistert von den beiden Kleidern in schwarz und Kupfer Tönen, die ich bei Esprit gefunden habe. Toll dazu : die kupferne Clutch. Mein absolutes Lieblingskleid ist das Kleid links im Bild ( hier ). Der Farbton rosé gold liegt nicht nur voll im Trend, sondern lässt sich auch toll kombinieren. Ich glaube, da hüpfe ich mal schnell rüber in den Shop und lasse es meins werden. Wer Lust auf High Heels hat, wird in diesen Schuhen ganz sicher glänzen. Die passenden Taschen findet ihr hier. Wer es ein bißchen weniger metallisch mag, findet hier sicherlich das richtige Hochzeitsoutfit. Alle Outfits eignen sich natürlich nicht nur gut für die nächste Hochzeitsfeier, sondern werden euch auch unter dem Weihnachtsbaum strahlen lassen. Welches Kleidungsstück gefällt …

Hochzeitsplanung, Teil 3, Dienstleistersuche

Hochzeitsplanung, Teil 3, Dienstleistersuche

Die Hochzeitslocation ist gefunden, der Zeitplan steht und jetzt geht es an die Dienstleistersuche. Wie ihr passende Dienstleister findet und auf was ihr dabei achten solltet, beschreibe ich euch heute in unserem 3. Teil der Hochzeitsplanungsserie. Wie kommt man an gute Dienstleister ? Die beste Möglichkeit an gute Dienstleister zu kommen, sind natürlich Empfehlungen aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis. Oft ist es ja auch so, dass ihr vielleicht schon einmal auf einer Hochzeit gewesen seid und dort den einen oder anderen Dienstleister vielleicht persönlich kennen gelernt habt und euch von seiner Leistung überzeugen konntet. Sollte das nicht der Fall sein, sind Hochzeitsmessen auch immer eine gute Orientierung, um auf Dienstleistersuche zu gehen. Dort habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Dienstleister miteinander zu vergleichen und direkt persönliche Gespräche zu führen. Internetrecherche ist natürlich auch eine gute Option. Allerdings würde ich euch empfehlen, diese Recherche auf guten, themenbezogenen Blogseiten zu tätigen. Blogs sind in der Regel unabhängig und empfehlen meist nur Dienstleistungen, die sie selbst getestet haben und von denen Sie überzeugt sind. Mittlerweile gibt es auch ganz …

Hochzeitsplanung, Teil 2, Zeitplanung

Hochzeitsplanung, Teil 2, Zeitplanung

In der letzten Woche habe ich euch einige Tipps zum Thema Locationauswahl gegeben und ich hoffe, ihr habt mittlerweile eure passende Hochzeitslocation gefunden. Widmen wir uns nun in dieser Woche der Zeitplanung an eurem Hochzeitstag. An eurem Hochzeitstag werdet ihr mit Glücksgefühlen überströmt, die ihr bisher wahrscheinlich so noch nicht erlebt habt. Ich erinnere mich noch ganz gut an meine eigene Hochzeit und die Gefühle an diesem Tag, die mich vollkommen überwältigt haben. Daher bin ich ein großer Freund davon, den Hochzeitstag nicht allzu voll zu packen, genügend Freiräume zu lassen und vor allem Streß zu vermeiden. Hört sich gut an und wird euch ganz sicher mit der richtigen Zeitplanung gelingen. Was ist dabei zu beachten ? Fangen wir mal mit der standesamtlichen Trauung an. Viele Paare sind der Meinung, dass man die standesamtliche Trauung und die kirchliche oder auch freie Trauung an einem Tag machen kann. Kann man selbstverständlich auch. Besser jedoch ist es, beide Trauungen ein wenig zu entzerren, damit ihr an eurem eigentlichen Hochzeitstag auch genügend Zeit für euch und eure Gäste …

Hochzeitsplanung, Teil 1

Hochzeitsplanung, Teil 1, Locationauswahl

Ihr startet gerade mit eurer Hochzeitsplanung und wisst eigentlich nicht so genau, wie und mit was ihr anfangen sollt ? Dann seid ihr hier genau richtig. Ich werde euch in den nächsten vier Wochen die einzelnen Schritte der Hochzeitsplanung so erklären, dass ihr mühelos eure eigene Hochzeit planen könnt. Los geht`s. Wo, wann und wie fängt man denn an ? Fangt bei den Basics an, heißt unterhaltet euch darüber, wann ihr feiern wollt. Umso flexibler ihr seid, was den Termin angeht, umso einfacher wird es eine Location zu finden ( nicht ein bestimmter Samstag in 2018, sondern besser ein Samstag im Zeitraum X, z.B. in den Monaten Mai/Juni 2018 ). Nun überlegt mit wem ihr feiern wollt. Ihr denkt jetzt vielleicht, dass es noch etwas zu früh ist, sich um die Gästeliste Gedanken zu machen, aber das stimmt nicht. Die Anzahl der Gäste ist ausschlaggebend für die Größe der Location, die ihr wählt. Wenn ihr Zeitraum und Anzahl der Hochzeitsgäste bestimmt habt, solltet ihr euch überlegen, in welchem Stil ihr feiern wollt. Auch diese Information …

Selbst ist die Braut - ein Buch für alle Bräute, die Spaß an individuellen DIY - Hochzeiten haben

Selbst ist die Braut – ein Buch für alle Bräute, die Spaß an individuellen DIY – Hochzeiten haben

Selbst ist die Braut – ein Buch für alle Bräute, die Spaß an individuellen Hochzeitskonzepten haben. Für Tanja und mich ist ein kleiner Traum wahr geworden. Seit drei Jahren arbeiten Tanja und ich immer wieder an verschiedenen Hochzeitsprojekten, insbesondere zum Thema „DIY – Hochzeitsdekorationen“ Einiges davon habt ihr sicherlich hier schon einmal auf dem Blog oder auch im Magazin „Hochzeit„, für das wir regelmäßig Hochzeitskonzepte erstellen, gesehen. Um immer wieder neue Ideen zu generieren, setzen wir uns in regelmäßigen Abständen zusammen und kreieren individuelle, wunderschöne Hochzeitskonzepte. Unzählige Abende haben wir bereits miteinander verbracht und zusammen getüfftelt und gebastelt. Dabei entstehen immer wieder tolle Ideen für Hochzeitskonzepte, die manchmal recht einfach, aber auch manchmal eigentlich fast gar nicht umzusetzen sind. Egal, wir haben dabei immer sehr viel Spaß und finden schlussendlich auch immer einen Weg, die Dinge zum Funktionieren zu bringen. Diese gemeinsamen Abende wollen wir beide nicht mehr missen. An einem dieser Abende ist auch die Idee zu unserem Buch „Selbst ist die Braut“ entstanden. So viele Gedanken, Ideen und Hochzeitskonzepte sind uns durch den Kopf gesprungen, …

Kork und Kräuter - eine rustikale Hochzeitsdekoration

Kork und Kräuter – die DIY – Anleitungen

In der letzten Woche habe ich euch unsere Hochzeitsdekoration mit den Materialien Kork und Kräutern vorgestellt. Hier kommen nun die DIY – Anleitungen zum Nachmachen. Beginnen wir mit dem zentralen Element des Hochzeitstisches – der Vase Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Korkstoff                                           www.rayher-hobby-shop.de doppelseitiges Klebeband            aus dem Bastelgeschäft Kork Band flach                               www.rayher-hobby-shop.de Flaschen, Gläser Heißklebepistole                             www.shopandmarry.de Textmarker                                       www.edding.com Kärtchen                                            www.stempelzeit.com Stecknadeln Was kostet mich das ? Korkstoff                                           € 8,95 Kork Band flach                               € 3,99 Heißklebepistole                       …

Kork und Kräuter - eine rustikale Hochzeitsdekoration

Kork und Kräuter – eine rustikale Hochzeitsdekoration

Heute möchte ich euch einmal eine etwas rustikalere Hochzeitsdekoration zeigen. Mich haben die Materialien Kork und Kräuter so sehr inspiriert, dass ich unbedingt ein komplettes Konzept daraus erstellen wollte. Rausgekommen ist eine schöne Hochzeitsdekoration, die sich sehr gut für eine Scheunen- oder Landhochzeit eignet. Der Tisch wurde mit Holztellern und rustikalem Holzbesteck eingedeckt, so dass auch die Geschirr- und Besteckelemente stimmig ins Bild passen. Mit Korkstoff ummantelte Flaschen dienen als Blumenvase. An den Korkstoff habe ich kleine Karten mit Ereignissen gepinnt. Das sieht nicht nur witzig aus, sondern steigert direkt die Kommunikation unter den Hochzeitsgästen. Kleine Glasgefäße, gefüllt mit frischen Kräutern und einer Schwimmkerze, verleihen der Tischdekoration nicht nur einen romantischen Lichteffekt, sondern verströmen auch einen herrlich mediterranen Duft. Damit jeder Hochzeitsgast auch seinen richtigen Sitzplatz findet, wurden Namenskarten mit magnetischen Korken und „Air Plants“ erstellt. „Air Plants“ sind sehr resistente Pflanzen, die über einen langen Zeitraum ohne Wasser und Erde auskommen können. Daher eignen sich diese Pflanzen ganz hervorragend für ein solches DIY.Die Tische wurden nach Namen von verschiedenen Kräutern benannt. Selbst hergestelltes Rosmarin – Chili …

Hochzeitsplaner - ja oder nein ?

Hochzeitsplaner – ja oder nein

In der vergangenen Woche haben mich Tanja Wesel und Dominik Neesen besucht, um mit mir einen Podcast zum Thema „Hochzeitsplanung“ aufzunehmen. Neben vielen anderen Fragen haben sich mich auch gefragt, wie sinnvoll es ist, sich einen Hochzeitsplaner für die eigene Hochzeit zu buchen. Natürlich bin ich als ehemalige Hochzeitsplanerin eine große Befürworterin davon, einen Hochzeitsplaner für die eigene Hochzeit zu buchen, aber warum es auch tatsächlich sinnvoll ist, einen Planer an seiner Seite zu haben, möchte ich euch hier noch einmal ausführlicher erklären. Ihr steht am Anfang eurer Hochzeitsplanung und wahrscheinlich ist es für euch das erste Mal, dass ihr ein Fest in solch einer Größenordnung organisiert. Wo fängt man bei solch einer Planung an und kann man das überhaupt alleine schaffen ? Hier kommt bereits der Hochzeitsplaner ins Spiel. Er wird euch in einem ersten Kennenlerngespräch genau erklären, was seine Aufgaben sind, wo er euch unterstützen kann und wie ein Ablauf einer Hochzeitsplanung aussehen kann. Die meisten Hochzeitsplaner, die auf dem Markt vertreten sind, bieten komplette Organisationen an. Dies ist auch durchaus sinnvoll, da …