Monate: Juni 2018

Ein maritimes Hochzeitskonzept - die DIY - Anleitungen

Ein maritimes Hochzeitskonzept – die DIY – Anleitungen

In der letzten Woche haben wir euch unser maritimes Hochzeitskonzept vorgestellt. Hier findet ihr nun die DIY – Anleitungen dazu. Beginnen wir mit der Blumenvase, dem sogenannten Centerpiece der Tischdekoration. Was braucht man und wo bekommt man die Dinge : Heißklebepistole                                         www.shopandmarry.de Muscheln/Seesterne                                  www.idee-shop.de Sand                                                                www.idee-shop.de Glasgefäß                                                      www.shopandmarry.de Wäscheklammer Seegrasschnur                                             aus dem Baumarkt Trichter Äste Blumenröhrchen                                         vom Floristen Was kostet mich das ? Heißklebepistole                                         € 16,99 Muscheln                                                      € 2,79/Beutel Sand             …

Wie finde ich den passenden Hochzeits-DJ ?

Wie finde ich den passenden Hochzeits-DJ ?

Eine Party, auf der nicht getanzt wird, ist keine echte Party, oder? Das gilt natürlich und umso mehr auch für die Hochzeitsfeier. Der Schlüssel dazu ist die richtige Musikauswahl und der Mensch, der nicht nur die passenden Stücke dabei hat, sondern auch weiß, zu welchem Zeitpunkt welche Musik am besten passt, damit die Tanzfläche bebt. Der Hochzeits-DJ kann damit – nach dem Brautpaar – zum vielleicht wichtigsten Menschen der Party werden. Spätestens an dieser Stelle wird klar, dass man das auf einer Hochzeitsfeier nicht dem Zufall oder einfach dem Kumpel mit der größten Plattensammlung überlassen sollte. Wenn ihr wollt, dass eure Hochzeitsfeier zur größten Party eures Lebens wird und eure Hochzeitsgäste sich noch lange daran erinnern, dann engagiert einen Hochzeits-DJ, der seinen Beruf professionell ausführt. Den passenden DJ für Hochzeit finden, ist nicht ganz einfach, aber machbar. Wir haben hier einige Punkte zusammengefasst, auf die ihr unbedingt bei der Suche und Buchung nach dem passenden Hochzeits-DJ achten solltet. Wenn ihr euch auf die Suche nach einem DJ für eure Hochzeit begebt, ist es natürlich am …

Ein maritimes Hochzeitskonzept

Ein maritimes Hochzeitskonzept

Der Sommer steht vor der Tür und darum zeigen wir euch heute ein wunderschönes maritimes Hochzeitskonzept, dass ihr ganz leicht selbst nachmachen könnt. Bei unserem maritimen Hochzeitskonzept habe ich besonders darauf geachtet, maritime Details mit romantischen Zeichen der Liebe zu verbinden. Das seht ihr z.B. an der Stuhldekoration. Der Knoten ist zum einen ein Symbol für alle Bootsfreunde, aber gleichzeitig zeigt der Knoten die enge Verbindung zweier Menschen.Muscheln und Seesterne dürfen bei einer maritimen Dekoration natürlich nicht fehlen.Für romantisches Licht sorgen kleine Stumpenkerzen in Glasbehältern, die kleinen Aquarien ähneln. Bestückt mit Meeressand, Muscheln, Seesternen und Seegras spenden die Kerzenhalter nicht nur schönes Licht, sondern sorgen auch für das maritime Ambiente auf dem Tisch.Rund um die Tische wurden Glasflaschen aufgestellt, die ebenfalls mit Kerzen bestückt wurden.Die Namenskarten für die Hochzeitsgäste bestehen aus Muscheln, die mit den Namen versehen wurden. Segeltaubeschriftungen sorgen im Raum selbst für ein stimmiges Ambiente.Wie immer findet ihr alle Anleitungen zu den eintzelnen Dekorationselementen ab nächster Woche hier auf dem Blog. Fotos : Tanja Wesel

Was versteht man eigentlich unter der Morgengabe ?

Was versteht man eigentlich unter der Morgengabe ?

Morgengabe nennt man ein kleines Geschenk, dass der Bräutigam seiner Braut am Morgen nach der Hochzeit macht. Früher war dieses Geschenk als zukünftige Absicherung für die Braut gedacht, was gleichfalls bedeutete, dass die Morgengabe meist aus Geld, Schmuck, Grundstücken oder, wenn man bis ins Mittelalter zurück geht, auch aus Anteilen an Knechten und Mägden bestand. Heutzutage ist es meist eine romantische Überraschung für die Liebste. Im Übrigen ist es mittlerweile auch oft so, dass nicht nur der Bräutigam seiner Braut eine Morgengabe überreicht, sondern dies auch umgekehrt passiert. Auch die Braut macht sich so ihre Gedanken, wie sie ihren Zukünftigen am Morgen nach der Hochzeit noch überraschen kann. Ich persönlich finde es ja am Schönsten, wenn die Morgengabe aus etwas sehr Persönlichem besteht. Das kann z.b. ein Liebesbrief sein oder evtl. etwas selbst Zusammengestelltes aus Erinnerungsstücken. Wem es jedoch schwer fällt, selbst kreativ zu sein, der ist bestimmt auch gut mit einem kuscheligen Wochenende zu Zweit oder einem kleinen Schmuckstück gut beraten. Ist für euch die Morgengabe ein Thema oder findet ihr das komplett überholt …