Monate: März 2017

ASOS Highlights

ASOS Highlights

Wir stöbern ja immer mal durch die Shops, um so zu schauen, was es Neues auf dem Hochzeitsmarkt gibt. Hierbei fällt uns immer wieder der Shop von ASOS auf. ASOS hat eine eigene Bridal Kategorie mit ausgesuchten und bezahlbaren Produkten für die Hochzeit. Unsere schönsten Lieblingsteile haben wir für euch rausgepickt. Oh la la…bei diesen hübschen Dessous kann die Hochzeitsnacht kommen… Ob im kurzen, engen, langen Kleid oder gar im Hosenanzug…jede Braut sollte ihren eigenen Stil finden. Unterkleid, Morgenmantel und dazu der passende Badeanzug für den Honeymoon… Zum Schluß noch ein paar Gadgets, die unbedingt mit in den Einkaufskorb müssen. Fotos : Tanja Wesel

Blumiger #brautflüstern Nachmittag

Blumiger brautflüstern Nachmittag

Bei unserem letzten brautflüstern Workshop wurde es blumig. Wir hatten die liebe Iris von Lily Deluxe eingeladen. Iris hatte nicht nur jede Menge gute Laune und tolle Ratschläge im Gepäck, sondern auch einen Transporter dabei, der von oben bis unten mit Blumen bestückt war. Schade, dass wir hiervon kein Bild gemacht haben, denn es war wirklich ein unglaublich schöner Anblick. Schnell legten wir alle Hand an, um gemeinsam mit Iris, das Atelier von Tanja zu dekorieren bevor die ersten zukünftigen Bräute eintrafen. Es war eine echte Freude zu zu sehen, wie schnell und professionell Iris eine schwebende Blütenwand aufgebaut hat. Das Ergebnis hat mich echt umgehauen. Aber nicht nur die Blütenwand oder der Dekotisch von Nimmplatz wurden mit Blumen bestückt. Iris war in ihrem Element und hat Tanjas Atelier in ein wahres Blütenparadies verwandelt. Um 14.00 Uhr trafen dann die ersten Bräute ein. Wir stellten uns kurz vor und fingen dann direkt an, gemeinsam mit Iris, wunderschöne, blumige Haarkämme und Krawattennadeln zu basteln. Bei einem Gläschen Prosecco und super leckeren CupCakes von Le PomPom Cupcakes …

#brautflüstern, die Zweite

#brautflüstern, die Zweite

Am 04. März fand unser 2. #brautflüstern Nachmittag statt. Es war unser zweiter Workshop und er stand ganz im Zeichen der Themen „Brautstyling“ und „Eheringe und Brautschmuck“. Dazu eingeladen hatten wir die beiden Expertinnen Katharina Eppendorf, Brautstylistin und Beate Hößler, Goldschmiedin. In netter Runde, mit einem Gläschen Prosecco in der Hand, gab uns Katharina erst einen groben Überblick darüber, was beim Buchen einer Stylistin wichtig ist, welche Informationen die Stylistin von einer Braut benötigt und was alle zukünftigen Bräute, die sich mit dem Thema Braut Make up und Brautfrisur befassen, beachten sollen. Im Anschluß an Katharinas Vortrag, erzählte uns Beate alles Wissenswerte über Materialien, Zusammensetzung und Herstellung von Eheringen und Brautschmuck. Eine Auswahl der verschiedenen Materialien hatte sie mit im Gepäck und konnte so direkt die unterschiedlichen Metallarten nicht nur erklären, sondern auch zeigen. Dabei haben wir fest gestellt, dass es doch sehr viele Punkte gibt, die beim Trauringkauf zu beachten sind. Beate hat uns auch einige Möglichkeiten aufgezeigt, Kosten zu sparen, indem man z.B. Altgold aus dem Familienerbe einschmelzen lässt. Das ist doch eine …

Survival Kit, Trauzeuginnen Bag und weitere Beutelchen - ein kleines DIY

Survival Kit, Trauzeuginnen Bag und weitere Beutelchen – ein kleines DIY

Auf jedem unserer #brautflüstern Workshops beraten und tauschen wir uns nicht nur aus, sondern machen auch jedes Mal ein kleines DIY, dass man im Anschluß mitnehmen kann und eine Idee für die eigene Hochzeit geben soll. Beim letzten Mal haben wir kleine Beutelchen beschriftet und verschönt. Diese Beutelchen sind nicht nur niedlich und sehr persönlich, sondern auch, je nach Beschriftung, auf vielfältige Weise einsetzbar. Hier nur ein paar Ideen, die uns so in den Sinn gekommen sind : Kater – Killer Willst du meine Brautjungfer werden ?  Emergency Bag Survival Kit Party Essentials Glitter Bag Für unseren Workshop haben wir uns drei Motive rausgesucht, aus denen die liebe Sandra von zartmint design eine dementsprechende Grafik erstellt hat. Solch eine Grafik könnt ihr je nach Design selbst am PC erstellen oder ihr lasst euch diese durch einen Grafiker erstellen. Die Grafik wird nun mithilfe eines Druckers spiegelverkehrt auf einer Transferfolie ausgedruckt und auf das Beutelchen aufgebügelt. Wie genau das funktioniert und welche Art von Folie ihr benötigt, könnt ihr euch hier anschauen. Damit ihr die Beutelchen auch …

Essentials für deine Hochzeit

Essentials für deine standesamtliche oder kirchliche Hochzeit

Du bist noch auf der Suche nach den richtigen Essentials für deine standesamtliche oder kirchliche Hochzeit ? Dann schau mal hier, welch wunderbare Must haves wir für dich gefunden haben. Zartes Spitzenkleidchen ( hier ) in Kombination mit roten Knallerpumps ( hier )und filigranem Halsreif ( hier ). Für uns der Look fürs Standesamt, mit dem du auf jeden Fall punkten wirst. Für alle Romantikerinnen empfehlen wir das kleine rosa Kleidchen ( hier ) mit leicht ausgestelltem Tüll Unterrock. Durch den ausgestellten Rock schwingt das Kleid leicht um deine Knie und umspielt so kleine Problemzonen. Aufgewertet wird das Kleid durch das schimmernde Bolero-Jäckchen ( hier ), die filigranen Ohrringe ( hier ) mit rosafarbenen Perlen und den Metallic Pumps ( hier ) mit Blockabsatz. Besonders gut gefällt uns auch das eng anliegende Spitzenkleid mit V – Ausschnitt ( hier )und das rosé farbene Jacquard-Kleid ( hier )mit schwingendem Rock. Wir kombinieren diese beiden Kleider  mit einem silbernen Haarband ( hier ) im floralen Blätterdesign. Damit wir auch unsere wichtigsten Dokumente, die wir an diesem Tag brauchen gut verstauen können, wählen wir zu dieser …

Welche Brautkleidform und welcher Ausschnitt passt zu mir ?

Welche Brautkleidform und welcher Ausschnitt passt zu mir ?

Wenn es um die Brautkleidsuche geht, schaut man sich ja meist viele verschiedene Kleider an und verliebt sich während seiner Suche doch in das ein oder andere Model. Oft höre ich von Bräuten verschiedene Fachbegriffe über die Form des Brautkleides und des Ausschnittes. Da gibt es z.B. die A – Linie, den Meerjungfrauenstil, die Duchesseform, den Herzausschnitt, den Carrè Ausschnitt und usw… Was versteht man denn unter all diesen Formen und Schnitten und was steht einem denn so ? Ich versuche einmal etwas Licht ins „Brautkleiddunkel“ zu bekommen. Brautkleidstile : A – Linie Der Name dieser Brautkleidform leitet sich von dem Großbuchstaben „A“ ab, da das Brautkleid wie ein „A“ geschnitten ist. Ursprünglich wurde die A – Linie 1955 von Christian Dior entworfen. Durch den lockeren Schnitt lässt diese Brautkleidform jede Frau etwas schlanker und größer aussehen. Ein Schnitt, der nicht nur sehr beliebt ist, sondern auch jeder Frau schmeichelt. Empire Der Empire – Stil verläuft vom Schnitt her ähnlich wie die A – Linie. Hier ist jedoch die Taille etwas nach oben verschoben, so …