Monate: September 2016

Große Longboardliebe

Große Longboardliebe – ein Engagementshooting

Zwei Longboards, eine gemeinsame Leidenschaft und der Austausch verliebter Blicke. Manchmal braucht man keine großartigen Kulissen oder Szenarien, um solche Bilder entstehen zu lassen. Mit klarem Blick für jedes Detail und viel Gefühl für Lichtstimmung und Emotion, schafft es die Hochzeitsfotografin Tanja Wesel, Bilder einzufangen, die uns die Liebe der Beiden spüren lässt. Viel Spaß beim Anschauen dieser großen Longboardliebe !

Noch auf Ideensuche ? Hochzeitskonzepte für individuelle Brautpaare

Noch auf Ideensuche ? Hochzeitskonzepte für individuelle Brautpaare

Hochzeitskonzepte für individuelle Brautpaare Ihr heiratet ? Euch raucht der Kopf auf der Suche nach einem Dekorationskonzept für euren schönsten Tag ? Verständlich. Ein gutes Dekorationskonzept zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Hochzeit. Manchmal ist es jedoch richtig schwierig, diesen zu finden. Für alle Brautpaare, die diesen roten Faden gerne finden und ausrollen möchten, biete ich maßgeschneiderte Dienstleistungen an. Von der Ideenfindung über die Erstellung von Konzepten bis hin zur Durchführung von DIY-Dekorationen helfe ich euch, euer ganz persönliches Dekorationskonzept zu entwickeln. Als Gründerin der Hochzeitsplanungsagentur factsandfeelings habe ich mehr als neun Jahre Erfahrung in der Planung und Durchführung von Hochzeiten, kleineren Events und Familienfeiern. In dieser Zeit habe ich neben zahlreichen Hochzeiten ebenso Fotoshootings konzipiert und durchgeführt. So können bei einer Dekoration dabei vollkommen unterschiedliche Konzepte und Ansätze zum Einsatz kommen: Von einer edlen Hochzeitsparty im Eisenbahnwaggon über eine marokkanisch-orientalisch inspirierte Hochzeitswelt bis hin zu einer Dekoration voller rustikaler Opulenz lasse ich mich liebend gerne auf ausgefallene Ideen ein. Auch habe ich eine eigene Videoreihe Realität werden lassen: Die flippig-moderne Hochzeitsdoku Teresa …

Traditionen, Bräuche und ihre Bedeutung

Traditionen, Bräuche und ihre Bedeutung

Rund um das Thema „Hochzeit“ gibt es unzählige Hochzeitstraditionen und Hochzeitsbräuche. Braucht man die und was bedeuten sie eigentlich ? Wir haben hier die gängigsten Hochzeitstraditionen zusammen gefasst und erklären euch mal die Bedeutung dazu : Junggesellenabschied : Ursprünglich ein Brauch für die Herren der Schöpfung. Kurz vor der Hochzeit wird der zukünftige Bräutigam von seinen Freunden überrascht und muss durch verschiedene Aktionen, z.B. Verkauf von diversem Material oder Dienstleistungen, versuchen, das Geld zu verdienen, um damit die Zeche des Abends zu zahlen. Eine letzte Feier unter Freunden bevor es in den Hafen der Ehe geht. Mittlerweile wird das Feiern von Junggesellenabschieden auch von Frauen praktiziert. Dabei muss es nicht immer die ausgelassene Party sein, sondern erlaubt ist, was gefällt. Schaut euch doch hierzu mal diese Idee an. Polterabend : Am Abend vor der Hochzeit zerschlagen Freunde und Verwandte des Brautpaares, Geschirr, Keramik und Porzellan. Die Scherben werden vom zukünftigen Brautpaar gemeinsam aufgefegt und stehen symbolisch für eine glückliche Ehe. Auch soll der Lärm des Polterns die bösen Geister vertreiben, die der zukünftigen Ehe Schaden …