Monate: Juli 2016

Traditionen, Bräuche und ihre Bedeutung

Trauzeugin via Brautjungfer

Sich von den besten Freundinnen am Hochzeitstag unterstützen zu lassen, spielt mittlerweile eine immer größere Rolle bei der Hochzeitsplanung. Noch vor wenigen Jahren gab es in Deutschland lediglich die Trauzeugin, die meist die beste Freundin oder Schwester war. Dieses Bild wird immer seltener. Im Gegenzug dazu sieht man jedoch jetzt immer häufiger sogenannte Brautjungfern. Eine schöne Tradition, die aus den USA zu uns rübergeschwappt ist. Man hat nicht nur eine beste Freundin an seiner Seite, sondern kann alle Freundinnen mit in die Hochzeit einbeziehen. Super Sache, denn nun können auch verschiedene Aufgaben verteilt werden und bleiben nicht einzig und alleine an einer Person hängen. Für eure Freundinnen ist es bestimmt eine tolle Aufgabe, euch zu unterstützen und sicherlich sind die meisten bestimmt sehr stolz darauf, solch eine schöne Aufgabe zu übernehmen. Wie haltet ihr das ? Habt ihr eine Trauzeugin, die euch unterstützt oder auch eine ganze Schar von Brautjungfern, die euch zur Seite stehen ? Foto : Gülten Hamidanoglu

Was tragen wir denn unter dem Brautkleid - Lingerie Trends 2017

Was tragen wir denn unter dem Brautkleid – Lingerie Trends 2017

Liebt ihr schöne Wäsche genauso wie wir ? Die feinen, seidigen Stoffe, die sich so schön auf unserer Haut anfühlen…ach, was ein tolles Gefühl. Und wie ist das am Hochzeitstag ? Wir geben uns so viel Mühe mit unserem Brautkleid und den dazu gehörigen Accessoires, da muss es doch auch drunter stimmen, oder ? Nicht zu vergessen, die Hochzeitsnacht, auch hier wollen wir doch unserem frisch angetrauten Ehemann zeigen, dass wir uns ebenfalls hübsch gemacht haben. Darum haben wir einmal ein paar wunderschöne Lingerie Trends, die 2017 absolut angesagt sind, für euch raus gesucht. Seht selbst, ob das passende Stück für euch dabei ist. Gepatchte Spitze mit teils dramatischen Details und gewagten Ausschnitten in creme und elfenbein farbenen Tönen, zeichnen den sogenannten „Honeymoon Mood“ aus. Der gute, alte Body ist zurück. Gesehen haben wir diesen mit sehr vielen Spitzendetails und einem (doch) wieder recht hohen Beinausschnitt. Passend zum Bohemian Look im Brautkleidbereich, zeigen die Designer, Dessous mit floralen Elementen in leichten rosé Tönen. Wunderschön anzusehen und an zu fühlen ist das Babydoll, dass auch 2017 sein Revival erlebt. …

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?

Im Rahmen der Fernsehsendung „markt“ im WDR wurden wir gebeten, einmal eine Aufstellung der unterschiedlichen Kosten eines Hochzeitsbudgets zusammen zu stellen. Da der Beitrag jedoch recht allgemein gehalten war, möchten wir nun noch einmal etwas detaillierter auf die einzelnen Positionen eingehen. Wer Lust hat, kann sich hier den Beitrag noch einmal komplett ansehen : Ihr wollt heiraten und begebt euch mit voller Euphorie in die Planung. Die ersten Angebote von Location, Speisen und Getränke, Fotograf etc. flattern ins Haus und euch wird das erste Mal klar, dass die Kosten einer Hochzeit doch recht hoch sein können. Warum ist das so ? Stimmt es, dass alles viel teurer wird sobald das Wort „Hochzeit“ genannt wird ? Dazu sagen wir ganz klar NEIN. Wie in jeder anderen Branche gibt es natürlich auch in der Hochzeitsbranche ein paar „schwarze Schafe“, aber grundsätzlich werden die Kosten für eine Hochzeit keinesfalls künstlich in die Höhe getrieben. Warum manche Kosten einfacher höher sind als gedacht, versuchen wir euch jetzt einmal im Einzelnen zu erklären : Location : Noch vor einigen Jahren …

Brautmodentrends 2017

Brautmodentrends 2017

Die Brautmodensaison ist in vollem Gange und in New York und anderen großen Modemetropolen stellen die Designer bereits ihre Brautmodentrends für 2017 vor. Wir haben uns einmal ein bisschen für euch umgeschaut und die wichtigsten Trends zusammen gestellt. 4 große Themen kristallisieren sich ganz klar raus : Das Märchenthema : Hier stehen große Ballroben mit aufwändigen Verzierungen im Vordergrund. Pure Eleganz : Klare Linien und Silhouetten aus feinsten Materialien machen diesen Look aus. Hollywood : Tiefe Dekolletés, Meerjungfrauen- und Trompetenschnitte zeigen den Glanz von Hollywood. Gartenparty : Das Boho-Thema bleibt im Trend und zeigt hippe Kleider, die ein Sommer- und Freiheitsgefühl ausstrahlen. Was die Farben angeht, findet man in den Kollektion der Designer kaum noch einen hart weissen Farbton. Vorherrschend findet man creme und elfenbein Töne sowie leichte Farbumspielungen in Pastell. Das Hochzeitsmärchen einer jeden Braut Große Ballkleider lassen euch wie wirkliche Prinzessinnen fühlen. Aufwändig bestickte Oberteile mit weit ausfallenden Röcken aus Tüll und Organza. Auch tiefe Dekolletés, die ein wenig Haut zeigen unterstreichen dieses Gefühl. Schlichte Eleganz Klare Mantelsilhouetten aus dezent gemusterten Seidenstoffen und Spitze zeichnen diesen eleganten Look aus. …

Kindershooting Bambi und Klopfer

Kinderbetreuung auf Hochzeiten für eine entspannte Feier

Kinderbetreuung auf Hochzeiten: So gelingt die Feier! Wer eine Hochzeit plant, weiß, dass das Erstellen der Gästeliste schon die erste größere Herausforderung ist. Wen wollen wir wirklich dabei haben, wer sollte unbedingt auf die Liste und was machen wir eigentlich mit den Kindern der Gäste? Hochzeiten sind Familienfeste und da gehören Kinder einfach mit dazu. Aber wie beschäftigt man die Kleinen so, dass sowohl die Kids als auch die Eltern nachher sagen, dass das die beste Hochzeit war, auf der sie jemals waren? Wo die Eltern entspannt die Feier genießen konnten und die Kinder in tolle Beschäftigungsaktionen eingebunden waren? Hierzu haben wir jemanden gefragt, dem von A wie Abenteuer bis Z wie Zelt immer etwas Spannendes für Kinder einfällt: Stephanie Beivers von Leo Kinderevents. Sie und ihr Team kümmern sich liebevoll um die kleinen Gäste und sorgen für eine professionelle Kinderbetreuung während der Hochzeitsfeier. Wir als Brautpaar finden eine Kinderbetreuung für unsere Hochzeit eine super Sache! Aber wie finden das eigentlich die Eltern, müssen wir uns mit den Eltern absprechen, eventuell die Eltern sogar um ihre …

Brautschuhe - hier ein paar Tipps

Brautschuhe – hier ein paar Tipps

High Heels, Pumps, Ballerinas oder Sneakers – die Wahl des richtigen Brautschuhs ist nicht einfach. Chic sollen sie sein, aber natürlich auch bequem und irgendwie besonders – denn schließlich sind es ja die Brautschuhe. Damit ihr immer einen bequemen Stand habt, hier unsere Tipps für euch : – Haltet mindestens zwei Paar Schuhe für euren Hochzeitstag bereit. – Lauft sie vorher ein, damit ihr euch am Hochzeitstag keine Blasen lauft. – Achtet beim Kauf darauf, dass die Schuhe bequem sind und ihr euch darin wohl fühlt. – High Heel sind toll, aber wenn ihr nicht an hohe Absätze gewöhnt seid, startet auch am Hochzeitstag keine Experimente mit 12 cm hohen Absätzen. – Nehmt alle Schuhe, die ihr tragen möchtet, mit zur Anprobe des Brautkleides, damit die Länge des Kleides auf die Schuhe abgestimmt werden kann. Für den großen Auftritt in der Kirche oder im Standesamt darf es ruhig die ganz große Nummer sein. Der High Heel, den ihr schon immer haben wollt, der ohne Druckgefühl zu tragen ist und der euer Brautoutfit komplett macht. Im …